CD & DVD-REVIEWS:

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

JOHN DIVA: Mama Said Rock Is Dead

Mit ihrem Debütalbum schauen die als erstklassige Live-Unterhalter bekannten JOHN DIVA & The Rockets Of Love dieser Tage ums Eck.. Ganz schön viel 80er, findet unser Rezensent.

ACCEPT - Symphonic Terror

Das Zusammenspiel von Metalband und Symphonie Orchester probieren die Teutonen-Metal-Veteranen auf dem aktuellen Live-Silberling „Symphonic Terror". Fast gleichzeitig m,it erscheinen haut Basser Peter Baltes in den Sack,  wie man HIER lesen kann..

Walter Trout - Survivor Blues

Doppeldeutig kommt Walter Trout bei seiner aktuellen Scheibe „Survivor Blues” um die Ecke, ist er doch vor nicht also langer Zeit selbst dem Tod gerade noch von der Schüppe gesprungen. Hier erweckt er aber (fast) vergessene Blues-Perlen zu neuem Leben, wie man HIER lesen kann.

THUNDER - Please Remain Seated

Die britischen Classic-Rocker THUNDER liefern ja regelmäßigen überzeugend erstklassige Hardwurstware ab. Diesmal sind sie allerdings ungewohnt ruhig unterwegs, wie man HIER lesen kann.

CD-REVIEW:

DORO - RAISE YOUR FIST

Frau Pesch aus D’dorf ist ja inzwischen eine echte Institution in der deutschen Hartwurstszene und versorgt uns in schöner Regelmäßigkeit mit Nachschub aus der Abteilung etwas prolliger aber sympathischer Teutonenmetal. Das ist auch bei "Raise Your Fist", dem Studioalbum Nr. 12, nicht anders. Wieder alles dabei: Vom Ohrwurm-Titelsong über echte Kracher wie „Rock `Till Death“ oder „Grab The Bullet“ (inkl. Gastauftritt vom OZZY-Gitarristen Gus G.) bis zu Süßlichem mit eher peinlichem „Denglisch“-Kauderwelsch wie dem Pathos-Bolzen „Freiheit (Human Rights)“ und der unvermeidlichen Schnulze „Engel“. Kommt natürlich wieder nicht an WARLOCK-Klassiker heran. Das hatte aber wohl auch niemand erwartet. Unterm Strich ne gute, für die Zielgruppe sicher passgenaue Scheibe. -nhs