CD & DVD-REVIEWS:

Loreena McKennitt – Lost Souls

Loreena McKennitt hat mit „Lost Souls“ nach langen Jahren mal wieder eine Scheibe mit eigenem Material am Start. Gekonnt setzt die Kanadierin mit deutlich hörbaren irischen und schottischen Wurzeln auf keltische und orientalische Klangwelten. Ziemlich gut findet das unser Rezensent.

AYREON – Best of Ayreon live

Die Zockertruppe um Arjen Anthony Lucassen serviert uns mit ihrem Doppellive-Album – wie der Titel schon andeutet – einen livehaftigen Durchmarsch durch ihr Schaffen seit 1995. Mitgeschnitten wurde das ganz bei den 2017er Tilburg-Konzerten. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

MICHAEL SCHENKER FEST – Resurrection

Michael Schenker kommt auf seiner neuen Scheibe "

Resurrection" mit einem ganzen Stall prominenter ex-Mitstreiter um Eck und schafft es dabei auch noch eine gute Platte abzuliefern. Spannend, findet unser Rezensent.

Konstantin Wecker  - Poesie & Widerstand live

Konstantin Wecker ist inzwischen über 70, hat aber noch reichlich Leidenschaft und Druck auf dem Kessel. Das zeigt seine Jubiläums-Live-DVD „Poesie und Widerstand – live“

Beth Hart & Joe Bonamassa - Black Coffee

Beth Hart & Joe Bonamassa legen mit neuen gemeinsamen Album "Black Coffee"ne ziemlich Hammerscheibe vor, findet unser Rezensent.

CD-REVIEW: PRIMAL FEAR - Unbreakable

Alter Schwede, mit „Unbreakable“ legen Mat Sinner & Co. neuerlich eine bärenstarke klassische Metal-Scheibe vor. Vor allem JUDAS PRIEST lassen wieder herzlich grüßen. Zumindest die Traditionalistenfraktion wird frohlocken: Atemberaubende, halfordeske Gesangleistungen von Ralf Scheepers, Magnus Karlsson und Alex Beyrodt hauen wieder virtuos in die Saiten, während Drummer Randy Black sowie Mat Sinner als Basser und Mastermind gekonnt grundieren. Mit Erik Martensson und Oliver Hartmann hat man als Dreingabe auch noch zwei erstklassige Gastsänger verpflichtet. Daumen und Pommesgabeln hoch.