CD & DVD-REVIEWS:

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

AIRBOURNE – Boneshaker

Die Australier AIRBOURNE melden sich mit Album Nr. 4 zurück. Und „Boneshaker“ lässt tatsächlich Wand und Gerippe erzittern, findet unser Rezensent.

Konstantin Wecker – Weltenbrand

Konstantin Wecker kommt aktuell mit großem Besteck. Beim „Weltenbrand“ begleiten ihn die Bayerischen Philharmonie. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

GOV'T MULE - Bring On The Music

 

Gov’t Mule sind vor allem eine Live-Band. Und so ist es durchaus logisch, dass sie

das 25. Bandjubiläum mit einem neuen Live-Dokument feiern. Und das sehr gekonnt, wie man HIER lesen kann.

D-A-D – A Prayer For The Loud

Satte acht Jahre lang haben uns D-A-D auf eine neue Studioscheibe warten lassen. Ob sich das Warten gelohnt hat, steht HIER.

WHITESNAKE - Flesh & Blood

David Coverdale ist bekanntlich auch schon 67 Lenze alt und marschiert inzwischen auf künstlichen Knien auf die Bühnen dieser Welt. Dennoch überrascht der alte Herr unseren Rezensenten auf „Flesh & Blood” ausgesprochen positiv.

DCD-REVIEW:

BACHMAN & TURNER - LIVE AT THE ROSELAND BALLROOM, NYC

Randy Bachman und C.F. „Fred” Turner waren in den Siebzigern die Köpfe von BACHMAN TURNER OVERDRIVE. Bachman gab der Band mit seinem Organ und dem kraftvollen Gitarrenspiel eine unverwechselbare Stimme, Turner sorgte neben Gesang für eine groovende Bass-Grundlage. Auch schuf das Duo Hits wie „You Ain’t Seen Nothing Yet” oder „Roll On Down The Highway”. Seit 2009 versuchen die beiden es wieder gemeinsam und veröffentlichten ein Jahr später ein beachtenswertes Album. Auf der zugehörigen Tour meißelten die Veteranen im November 2010 im New Yorker „Roseland Ballroom“ das vorliegende Konzertdokument in die Rille. Solides Teil, aber eher für Nostalgiker.