CD & DVD-REVIEWS:

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

Don Felder - American Rock `N` Roll

Ex-EAGLES-Gitarrero Don Felder haut Personell auf seinem neuen Soloalbum „American Rock `N` Roll“ganz schön auf den Putz und schleppt eine ganze Promi-Brigade an, wie man HIER lesen kann,

Rossi/Rickard - We Talk Too Much

Herr Rossi sucht das Glück diesmal ohne seine Stammband STATUS QUO, Zusammen mit Sängerin Hannah Rickard frönt er seiner Leidenschaft für Country. Rockt nicht, findet unser Rezensent.

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

DVD & CD-REVIEW:

JEFF HEALEY - Live In Belgium

Bereits vor vier Jahren ist Jeff Healey, blinder, kanadischer Bluesgitarrenausnahmekönner, verstorben. Aber seine Musik lebt. Das kann man auch auf dem nun erst erschienen Konzertdokument „Live In Belgium” nachvollziehen. Aufgezeichnet wurde der Mitschnitt im Juli 1993 beim Peer Blues Festival in Belgien während der Tournee zum Album „Feel This”. Healey präsentiert mit der gut eingespielten Band Klassiker wie „Full Circle”, „Roadhouse Blues”, „See The Light” oder „Angel Eyes”. Auch seine Fassung der BEATLES/CLAPTON-Nummer „While My Guitar Gently Weeps” fehlt nicht. Die gewöhnliche Triobesetzung seiner Band hatte Healey hier um zwei zusätzlichen Chorsängern und einem Keyboarder erweitert. Entsprechend fetter ist das Klangbild.

Sound (Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo) und Bild (Format: 4:3) sind in Ordnung, entsprechen jedoch natürlich der Ursprungszeit des Mitschnittes. Der kommt als Paket aus DVD und Audio-CD. Die Spielzeit ist mit rund 82 Minuten nicht übermäßig üppig, aber in Ordnung.

 

 

Das gibt es im Einzelnen:

 

1) Baby’s Lookin’ Hot   2) The House That Love Built   3) Evil And Here To Stay   4) Confidence Man   5) It Could All Get Blown Away   6) Lost In Your Eyes   7) Heart Of An Angel   8) Full Circle   9) That’s What They Say   10) Angel Eyes   11) Roadhouse Blues   12) See The Light   13) While My Guitar Gently Weeps