CD & DVD-REVIEWS:

DANZIG – Black Laden Crown

Das erste DANZIG Album mit ausschließlich neuen Songs seit sieben Jahren serviert und Glenn DANZIG - und macht damit eine historische Bauchlandung, findet unser Rezensent.

DEEP PURPLE – inFinite

Die britischen Rock-Giganten DEEP PURPLE legen mit „inFinite“ Album Nr. 20 vor. Ein ziemlich gelungenes, entspanntes Alterswerk - und vielleicht das letzte, mutmaßt unserer Rezensent HIER:

CHICKENFOOT – Best + Live

Die All-Star-Truppe CHICKEN- FOOT hat ne neue Scheibe, so mehr oder weniger zumindest. Was von dem Best Of und Live-Doppelschlag zu halten ist, steht HIER:

BÜHNENNOTIZEN:

DOUBLE CRUSH SYNDROME live in Düsseldorf

DOUBLE CRUSH SYNDROME haben ein starkes Album abgeliefert. Aber schaffen sie den Live-Test? Das beantwortet unser Rezensent HIER.

DVD-REVIEW:

FREDDIE MERCURY - The Great Pretender

Freddie Mercury war einer der ganz Großen in der Rockgeschichte. Deshalb konzentriert sich die vorliegende Bildscheibe auf Mercury selbst und auf seine Soloprojekte neben QUEEN.

In „The Great Pretender“ wird dem geneigten Zuschauer Mercurys Wirken in zahlreichen unveröffentlichten Interviews, Konzertausschnitten, Privataufnahmen und Videoaufzeichnungen nahe gebracht, etwa seine Zusammenarbeit mit Michael Jackson in „There Must Be More To Life Than This”. Daneben gibt es neue Interviews mit Freunden und Kollegen wie Brian May, Roger Taylor und QUEEN-Manager Jim Beach. Aus diesem Versatzstücken entsteht ein Portrait, das auch die private Seite des schillernden Bühnenstars beleuchtet. Alles ganz interessant, wenn auch sicher kein Einsteigermaterial. Im Bonusmaterial gibt es unter anderem ein großes Interview mit Montserrat Caballé. -nhs