CD & DVD-REVIEWS:

Biff Byford - School of Hard Knocks

Biff Byford, hauptberuflich Frontmann und irgendwie auch Mastermind der NWOBHM-Veteranen SAXON serviert uns mit “School of Hard Knocks” sein Solo-Debüt. Was davon zu halten ist, steht HIER.

ROSE TATTOO – OUTLAWS

Die Aussie-Rabauken von ROSE TATTOO haben sich ihr 1978er Debüt nochmal in der aktuellen Besetzung vorgenommen. Wie das klingt, hat unser Rezensent Onkel Hotte HIER aufgeschrieben.

MONO INC. – The Book Of Fire

Die Hamburger Düsterrocker MONO INC. servieren uns mit „The Book Of Fire“ den Nachfolger ihres Erfolgsalbums “Welcome To Hell”. Zielgruppengerecht, urteilt unser Rezensent.

Molly Hatchet  - Battleground

Die Southern Rock-Veteranen MOLLY HATCHET kommen dieser Tage mit ihrer neuen Live-Scheibe „Battleground“ um die Ecke - mit Gesangsneuzugang Jimmy Elkins, wie man HIER lesen kann.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

AIRBOURNE – Boneshaker

Die Australier AIRBOURNE melden sich mit Album Nr. 4 zurück. Und „Boneshaker“ lässt tatsächlich Wand und Gerippe erzittern, findet unser Rezensent.

BLU-RAY-REVIEW:

SCORPIONS & DIE BERLINER PHILHARMONIKER - Moment Of Glory

In den Achtzigern schufen die SCORPIONS einige epochale Hardrock-Standardwerke. In den 90er und frühen 2000er Jahren war bei den Hannoveranern kreativ etwas die Luft raus. Und so versuchte man sich im Jahr 2000 an einem damals trendigen Wir-spielen-heute-mal-mit-einem-Orchester-Projekt. Dafür zog man hochkarätig die Berliner Philharmoniker an Land.

Die setzen mit der solide aufspielenden Band Klassiker wie „Big City Nights“, „Dynamite“ oder „Rock You like a Hurricane“ wirklich überzeugend arrangiert um. Daneben gibt es Unerträgliches wie „Wind Of Change“ und entbehrliche Sülze wie „Moment Of Glory“. Als Dreingabe servieren Rudolf Schenker & Co. ein paar interessante Interviews. Trotz perfektem Bild (16:9) und Ton (DTS-HD Master Audio, LPCM Stereo) ist diese Scheibe aufgrund der kreativen Defizite der damaligen Band-Phase nur für harte Anhänger der Skorpione ein Pflichtkauf. -nhs

 

Und das wird gegeben:

1) Hurricane 2000

2) Moment Of Glory

3) You And I

4) We Don’t Own The World

5) Here In My Heart

6) We’ll Burn The Sky

7) Big City Nights

8) Deadly Sting Suite

9) Wind Of Change

10) Still Loving You

11) Moment Of Glory (Zugabe)