CD & DVD-REVIEWS:

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

JOHN DIVA: Mama Said Rock Is Dead

Mit ihrem Debütalbum schauen die als erstklassige Live-Unterhalter bekannten JOHN DIVA & The Rockets Of Love dieser Tage ums Eck.. Ganz schön viel 80er, findet unser Rezensent.

ACCEPT - Symphonic Terror

Das Zusammenspiel von Metalband und Symphonie Orchester probieren die Teutonen-Metal-Veteranen auf dem aktuellen Live-Silberling „Symphonic Terror". Fast gleichzeitig m,it erscheinen haut Basser Peter Baltes in den Sack,  wie man HIER lesen kann..

Walter Trout - Survivor Blues

Doppeldeutig kommt Walter Trout bei seiner aktuellen Scheibe „Survivor Blues” um die Ecke, ist er doch vor nicht also langer Zeit selbst dem Tod gerade noch von der Schüppe gesprungen. Hier erweckt er aber (fast) vergessene Blues-Perlen zu neuem Leben, wie man HIER lesen kann.

THUNDER - Please Remain Seated

Die britischen Classic-Rocker THUNDER liefern ja regelmäßigen überzeugend erstklassige Hardwurstware ab. Diesmal sind sie allerdings ungewohnt ruhig unterwegs, wie man HIER lesen kann.

CD-REVIEW:

ANTHRAX - Anthems

Der Special Edition des letzten ANTHRAX -Werks „Worship Music“ lag sie bereits als Bonus-CD bei, jetzt ist die Cover-EP unter dem Titel „Anthems“ auch separat erhältlich. Abwegig ist die Idee, eine Sammlung von Cover-Versionen zu veröffentlichen, sicher nicht. Schließlich haben die Thrasher schon das ein oder andere Stück Liedgut mit einem neuen Soundgewand veredelt, darunter den Knaller „Antisocial“ der französischen Hard-Rock-Band TRUST. Jetzt nahmen sich die New Yorker mit dem heimgekehrten Joey Belladonna unter anderem „Anthem“ von RUSH, „TNT“ von AC/DC und „Jailbreak“ von THIN LIZZY vor und bleiben dabei dicht am Original. Kann man haben, muss man nicht. Warum das eher schwächere Stück „Crawl“ von „Worship Music“ gleich zweimal verwurstet wurde – nämlich einmal in der um 30 Sekunden gekürzten Album-Version und ein zweites Mal in einem überflüssigen Remix, wissen wohl nur die Mosh-Götter. –Onkel Hotte

 

Tracks:

 

1.       Anthem (Rush)

2.       TNT (AC/DC)

3.       Smokin‘ (Boston)

4.       Big Eyes (Cheap Trick)

5.       Jailbreak (Thin Lizzy)

6.       Crawl (Album Version)

7.       Crawl (Remix)