CD & DVD-REVIEWS:

GOV'T MULE - Bring On The Music

 

Gov’t Mule sind vor allem eine Live-Band. Und so ist es durchaus logisch, dass sie

das 25. Bandjubiläum mit einem neuen Live-Dokument feiern. Und das sehr gekonnt, wie man HIER lesen kann.

D-A-D – A Prayer For The Loud

Satte acht Jahre lang haben uns D-A-D auf eine neue Studioscheibe warten lassen. Ob sich das Warten gelohnt hat, steht HIER.

WHITESNAKE - Flesh & Blood

David Coverdale ist bekanntlich auch schon 67 Lenze alt und marschiert inzwischen auf künstlichen Knien auf die Bühnen dieser Welt. Dennoch überrascht der alte Herr unseren Rezensenten auf „Flesh & Blood” ausgesprochen positiv.

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

CD-REVIEW:

TOMMY BOLIN - Whirlwind

Auch wenn TOMMY BOLIN nur kurzfristig den Classic Rock Giganten DEEP PURPLE an der Sechsaitigen zulieferte: Seine größte Bekanntheit brachten ihm die nur neun Monate, 52 Auftritte und eine LP mit den Engländern. Daneben hat er sich ja vor allem eher in jazzrockigen Gegenden herumgetrieben. Und auf diesen verschlungenen Wegen ist Bolin auch  auf „Whirlwind“ unterwegs. Auf dieser Reise durch die Archive finden beinharte Anhänger Bolins und PURPLE-Kompletisten auf zwei CDs bisher unveröffentliches Material, verschiedene Demos und Ausschnitte aus den Aufnahmen zu seinem Solo-Album „Teaser“ sowie seiner Jazz-Rock-Band ENERGY. Außerdem gibt es weiteres Material, das für sein nächstes Album bestimmt war. Die Arbeiten endeten bekanntlich mit seinem Tod Ende 1976. Nur für Spezialisten. -nhs

 

 

Das wird gegeben:

 

CD 1

Cucumber Jam

Heartlight

Hoka-Hay!

Don’t Worry ’Bout Cash (Acoustic Version)

San Francisco River

Rock-A-Bye

Dungeon

Alexis

Gotta Dance (Take 2)

Spanish Lover (Instrumental Version)

Sooner or Later

 

CD 2

Red Skies (Instrumental Version)

Way It s Always Been

Sleepwalker (Instrumental Version)

Leave Other People Alone

Marching Bag (26 Minute Original Version)

Wild Dogs (Acoustic Version)

From Another Time