CD & DVD-REVIEWS:

DEEP PURPLE – inFinite

Die britischen Rock-Giganten DEEP PURPLE legen mit „inFinite“ Album Nr. 20 vor. Ein ziemlich gelungenes, entspanntes Alterswerk - und vielleicht das letzte, mutmaßt unserer Rezensent HIER:

ARCH ENEMY – As The Stages Burn!

ARCH ENEMY zeigen auf ihrer neuen Live-Scheibe "As The Stages Burn!": Konzertant macht die Truppe keinen Gefangenen, wie man HIER lesen kann.

Bruderzwist ums Metal Heart

Zwischen ACCEPT und Udo Dirkschneider ist bekanntlich seit Jahren der Ofen (wohl endgültig) aus. Aber jetzt haben die Band und ihr Ex-Reibeisen jeweils Live-Dokumente am Start auf denen das Erbe der Teutonen-Metal-Giganten abgefeiert wird. Wie die Ergebnisse ausfallen, steht HIER.

DOUBLE CRUSH SYNDROME – Die For R N`R

Ex-SODOM & TRACEELORDS-Saitenschrubber Andy Brings hat mit seiner Solo-Truppe DOUBLE CRUSH SYNDROME eine neue Scheibe am Start und geht auf große Gastspielreise. Was von dem Tonträger zu halten ist, erläutert unserer Rezensent HIER.

OVERKILL – The Grinding Wheel

Mit „The Grinding Wheel“ legen die Ostenküsten-Thrasher OVERKILL ein gewohnt solides, 18. Album vor. Ohne echte Schwächen, aber auch ohne große Höhepunkte, moniert unserer Rezensent Markus Renner.

CHICKENFOOT – Best + Live

Die All-Star-Truppe CHICKEN- FOOT hat ne neue Scheibe, so mehr oder weniger zumindest. Was von dem Best Of und Live-Doppelschlag zu halten ist, steht HIER:

BUCHKRITIK:

Neue Pete Steele Biografie

Pete Steele, der Gründer, Bassist und Sänger der Kultband TYPE O NEGATIVE, war innerlich zerrissenen, ein Verzweifelter, eine zerstörte Seele. Zu diesem Schluss kommt Biograf Jeff Wagner in seinem nun in deutscher Sprache erschienen Werk „Soul On Fire.“

DVD-REVIEW:

RORY GALLAGHER - Live In Cork

Schon deutlich gealtert und etwas in die Breite gegangen präsentierte sich Rory Gallagher 1987 in seinen Geburtsort Cork beim Auftritt im dortigen Opernhaus. Und der damaligen Übertragung der irischen Fernsehstation RTE verdanken wir diesen Mitschnitt. Freunde des melancholischen Iren werden ihre Freude haben. Die neue DVD beinhaltet nicht nur Meilensteine wie „Tattoo’d Lady”, „Shadow Play” oder „Messin’ With The Kid“, das dem ursprünglichen auf VHS-Veröffentlichung den Titel gab. Vor allem wurden Ton- (Dolby Digital 5.1, PCM Stereo) und Bildqualität (4:3 Format) für die digitale Wiederveröffentlichung erheblich verbessert. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Besonders freuen dürfte Rorys Anhänger aber das Bonusmaterial „Rough Guide To Rory’s Cork”, das die wichtigsten Plätze, Erinnerungen und selten Fotos aus Gallaghers Leben mit spannenden Anekdoten versehen zeigt. Außer der etwas knappen Spielzeit von 78 Minuten gibt es nix zu motzen. -nhs

 

Das wird gegeben:

1) Continental Op

2) Tattoo’d Lady

3) Don’t Start Me To Talkin’

4) Ain’t No Saint

5) Follow Me

6) When My Baby She Left Me

7) Off The Handle

8) Out On The Western Plain

9) Wanted Blues

10) The Loop

11) Shadow Play

12) Messin’ With The Kid

 

13) Loanshark Blues