CD & DVD-REVIEWS:

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

Eric Clapton: Life In 12 Bars (Soundtrack)

Dieser Tage schaut Eric Clapton in dem Dokumentarfilm „Life In 12 Bars“ auf sein Leben und seine Ausnahmekarriere zurück. Auch der Soundtrack hat es in sich, findet unser Rezensent.

Joe Bonamassa - British Blues Explosion Live

Joe Bonamassa ist bekanntlich ein ziemlich fleißiger Mann. Auf seinem neuen setzt er sich mit den Heroen der “British Blues Explosion” auseinander, also mit Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page. Ganz interessant, findet unser Rezensent.

AYREON – Best of Ayreon live

Die Zockertruppe um Arjen Anthony Lucassen serviert uns mit ihrem Doppellive-Album – wie der Titel schon andeutet – einen livehaftigen Durchmarsch durch ihr Schaffen seit 1995. Mitgeschnitten wurde das ganz bei den 2017er Tilburg-Konzerten. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

DVD- & CD-REVIEW: 

STATUS QUO – Aquostic! Live At The Roundhouse

STATUS QUO haben uns ja vor einiger Zeit mit ihrer ziemlich erfolgreichen, aber für Rockfans schwer konsumierbaren Stromlos-Scheibe „Aquostic! (Stripped Bare)“ beglückt. Diese haben sie – zumindest auf der Insel – auch auf die Bühne gebracht. Dabei hämmerten sie im Oktober 2014 im Londoner Roundhouse den nun als Doppel-CD, Vinyl, DVD und Blu-ray vorliegenden Konzertmitschnitt ein. Benutzt haben sie dazu aber höchstens einen Holz-, eher noch einen Gummihammer. Denn Francis Rossi, Rick Parfitt, Andrew Bown, Rhino Edwards und Leon Cave ziehen QUO-Dampfwalzen „Caroline“ oder „Down Down“ wirklich den Zahn. Eigentlich ist der vorliegende Liedreigen ein Pop-Album. Es holt eine Seite der Band hervor, die es immer gab, die aber Fans der klassischen Phase nie mochten. Wie man das findet ist natürlich Geschmacksache, denn handwerklich ist das alles sehr ordentlich. Bild und Sound sind absolut erstklassig. Zusätzlich gibt es auf den Bildträgern einen Blick hinter die Kulissen. Auch wenn Rossi & Parfitt schon mit der stromlosen Studiofassung die besten Chartplatzierungen seit vielen Jahren einfuhren, rockt das alles halt überhaupt nicht. Nix für Headbanger.–nhs

Das wird gegeben:

1. And It's Better Now

2. Break The Rules

3. Again And Again 

4.Paper Plane 

5. Mystery Song 

6. Little Lady 

7. Rock 'n' Roll 

8. Caroline 

9. What You're Proposing 

10. Softer Ride 

11. Down Down 

12. Pictures Of Matchstick Men 

13. Down The Dustpipe 

14. All The Reasons 

15. Reasons For Living 

16. Rollin' Home 

17. Don't Drive My Car 

18. Claudie 

19. Rain 

20. Marguerita Time 

21. Na Na Na 

22. Whatever You Want 

23. Rockin' All Over The World

24. Rock 'til You Drop 

25. Burning Bridges