CD & DVD-REVIEWS:

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

AIRBOURNE – Boneshaker

Die Australier AIRBOURNE melden sich mit Album Nr. 4 zurück. Und „Boneshaker“ lässt tatsächlich Wand und Gerippe erzittern, findet unser Rezensent.

Konstantin Wecker – Weltenbrand

Konstantin Wecker kommt aktuell mit großem Besteck. Beim „Weltenbrand“ begleiten ihn die Bayerischen Philharmonie. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

GOV'T MULE - Bring On The Music

 

Gov’t Mule sind vor allem eine Live-Band. Und so ist es durchaus logisch, dass sie

das 25. Bandjubiläum mit einem neuen Live-Dokument feiern. Und das sehr gekonnt, wie man HIER lesen kann.

D-A-D – A Prayer For The Loud

Satte acht Jahre lang haben uns D-A-D auf eine neue Studioscheibe warten lassen. Ob sich das Warten gelohnt hat, steht HIER.

WHITESNAKE - Flesh & Blood

David Coverdale ist bekanntlich auch schon 67 Lenze alt und marschiert inzwischen auf künstlichen Knien auf die Bühnen dieser Welt. Dennoch überrascht der alte Herr unseren Rezensenten auf „Flesh & Blood” ausgesprochen positiv.

BD-REVIEW:

DORO - Strong And Proud – 30 Years Of Rock And Metal

Über drei Dekaden ist Teutonen-Metal-Queen Doro Pesch mittlerweile aktiv. Und so ein rundes Bühnenjubiläum will natürlich standesgemäß begangen sein. Und das passierte 2013/2014 ein volles Jahr lang mit einer ausgiebigen Welttournee und gleich drei fetten Jubiläumsshows.

Der Startschuss fiel vor 85.000 Zuschauern beim weltgrößten Metal-Festival in Wacken. Dazu kamen zwei ausverkaufte Nächte in ihrer Geburtsstadt Düsseldorf. Dort feierte Doro lautstark mit prominenten Gästen. So gaben sich Phil Campbell von MOTÖRHEAD, SAXON-Chef Biff Byford, SAVATAGE-Kreativ-Klops Chris Caffery sowie Ex-IRON MAIDEN-Röhre Blaze Bayley ebenso die Ehre wie SABATON-Fronter Joakim Brodén, Hansi Kürsch von BLIND GUARDIAN, Ex-ACCEPT-Reibeisen Udo Dirkschneider, Uli Jon Roth und Lordi. Ein  „Who is who“ der Rock- und Metal-Szene.

 

Mit einer „Classic Night“ mit 40-köpfigem Orchester am ersten und einer Vollgas-Rockshow am zweiten Abend deckte Frau Pesch bei den Feierlichkeiten die ganze Breite ihres Schaffens ab.

Das alles wurde für das vorliegende Dreifach-Ton-Bild-Träger-Paket festgehalten.

„Strong And Proud – 30 Years Of Rock And Metal“ liefert mit insgesamt 38 Songs eine absolute Vollbedienung für die Anhängerschaft von Frau Pesch. Neben DORO-Material älteren und jüngeren Datums werden selbstverständlich auch WARLOCK-Kracher wie „All We Are“ berücksichtigt. Als Beilage wurden Coverversionen wie „Fear Of The Dark“ von IRON MAIDEN  oder „Balls To The Wall“ von ACCEPT serviert. Dabei schlugen sich die Promigäste durchaus unterschiedlich. So gab Blaze Bayley einen guten Eindruck davon, warum er sich als MAIDEN-Fronter letztlich nicht durchsetzen konnte.

Zusätzlich gibt es mit „Behind The Curtain Inside The Heart Of Doro“ eine über zweistündige Doku, die einen Blick hinter die Kulissen und ins Herz von Doro gewährt.

Bild- und Tonqualität des Paketes sind absolut erstklassig. Für das Cover verpflichtete  die Metal-Queen erneut Geoffrey Gillespie. „Strong & Proud – 30 Years Of Rock And Metal“ erscheint in verschiedenen Konfigurationen vom BluRay-Doppelpack über Audio-CDs bis zu Vinylplatten. Und im Herbst steht auch schon wieder die nächste große Gastspielreise an. –nhs

 

LOVE´S GONE TO HELL – TOUR 2016:

25.11.16        Wilhelmshaven           Pumpwerk   

26.11.16        Magdeburg                Factory          

27.11.16        Erfurt                         Gewerkschaftshaus 

29.11.16        Dresden                    Straße E        

07.12.16        Memmingen             Kaminwerk              

09.12.16        Karlsruhe                  Substage       

10.12.16        Bad Rappenau          Mühltalhalle 

11.12.16        Aschaffenburg          Colos Saal     

13.12.16        Ingolstadt                  Eventhalle Westpark          

 

14.12.16        Cologne                     Live Music Hall