CD & DVD-REVIEWS:

DEEP PURPLE – inFinite

Die britischen Rock-Giganten DEEP PURPLE legen mit „inFinite“ Album Nr. 20 vor. Ein ziemlich gelungenes, entspanntes Alterswerk - und vielleicht das letzte, mutmaßt unserer Rezensent HIER:

DOUBLE CRUSH SYNDROME – Die For R N`R

Ex-SODOM & TRACEELORDS-Saitenschrubber Andy Brings hat mit seiner Solo-Truppe DOUBLE CRUSH SYNDROME eine neue Scheibe am Start und geht auf große Gastspielreise. Was von dem Tonträger zu halten ist, erläutert unserer Rezensent HIER.

OVERKILL – The Grinding Wheel

Mit „The Grinding Wheel“ legen die Ostenküsten-Thrasher OVERKILL ein gewohnt solides, 18. Album vor. Ohne echte Schwächen, aber auch ohne große Höhepunkte, moniert unserer Rezensent Markus Renner.

THUNDER - Rip It Up

Die britischen Classic-Rocker THUNDER servieren uns mit „Rip It Up“ ihr elftes Studioalbum. Ziemlich gutes Ding, findet unser Rezensent.

BLACK STAR RIDERS - Heavy Fire

Die BLACK STAR RIDERS legen mit „Heavy Fire“ ihren dritten Longplayer vor und klingen diesmal erstaunlich wenig wie THIN LIZZY, wundert sich unser Kritiker und fragt sich: Ist das gut?

KREATOR - Gods Of Violence

Ihr 14. Studioalbum legen mit „Gods Of Violence“ die Essener Thrasher KREATOR vor. Eine überzeugende Mischung aus Melodie und Brutalität, findet unser Rezensent.

Bruderzwist ums Metal Heart

Zwischen ACCEPT und Udo Dirkschneider ist bekanntlich seit Jahren der Ofen (wohl endgültig) aus. Aber jetzt haben die Band und ihr Ex-Reibeisen jeweils Live-Dokumente am Start auf denen das Erbe der Teutonen-Metal-Giganten abgefeiert wird. Wie die Ergebnisse ausfallen, steht HIER.

BUCHKRITIK:

Neue Pete Steele Biografie

Pete Steele, der Gründer, Bassist und Sänger der Kultband TYPE O NEGATIVE, war innerlich zerrissenen, ein Verzweifelter, eine zerstörte Seele. Zu diesem Schluss kommt Biograf Jeff Wagner in seinem nun in deutscher Sprache erschienen Werk „Soul On Fire.“

DVD-REVIEW:

SABATON - Heroes On Tour

Von vielen lang erwartet, veröffentlichen SABATON ihre neue Live DVD „Heroes on Tour“.

Viel Neues ist allerdings nicht zu erwarten, wahre Fans werden dennoch begeistert sein, aber so ist das mit DVD’s zu einem Album. Die einen mögen es, die anderen nicht.

Die Helden des Ballermann-Metal warten aber auch mit einigen speziell für die deutschen Fans interessanten Boni auf. Neben der 2015er Show Wacken auf DVD 1 und dem SABATON-Festival 2015 in Falun auf DVD 2 werden Mitschnitte vom "Noch ein Bier" Fest in Gelsenkirchen sowie Ausschnitte aus dem Auftritt und der Zusammenarbeit mit dem BOHEMIA SYMPHONY ORCHESTRA PRAGUE zum Besten gegeben. Leider fällt dieses Bonusmaterial mit jeweils ca. 5 Minuten viel zu kurz aus.

Imponierend ist die Band bei ihren Live-Auftritten allemal und immer ein Ereignis. Für das Bühnendesign hat man sich dann auch kurzerhand einen der Set-Desinger von Game of Thrones geholt. So gab es bei der letzten Tour immerhin ein bis zwei Panzer und wie immer jede Menge Pyrotechonik. Man mag die Band mögen oder nicht, aber alte Nummern wie „Ghost Divison“ gehen ins Ohr.

Die Begebenheiten rund um die Auftritte werden in einer zum Teil klamaukigen Art und Weise erzählt und beweisen, dass sich diese Band auch selbst nicht immer allzu ernst nimmt und immer noch Spaß an ihrer Arbeit hat. So werden die Bandmitglieder auf ihrem von Koje, Grill und Klo zur Bühne begleitet. SABATON punkten hier mit Fannähe und vielen Geschichten rund um die Band und die Geschichte ihres Haus und Hof Festes in Falun.

 

Im Vergleich zur Live DVD des Woodstock Festivals in Polen, können Wacken und Falun nicht mithalten. Dennoch verkürzt es uns die Zeit des Wartens auf das nächste Konzert und darauf: „Noch ein Bier!“. -MetalZwerg

Das wird gegeben:

DVD 1

Wacken Open Air 2015

Noch ein Bier Festival Gelsenkirchen

Sabaton mit dem Bohemian Symphony Orchester

DVD 2

Sabaton Open Air 2015