CD & DVD-REVIEWS:

Alice Cooper - At The Olympia Paris

Im vergangenen Jahr hat Schock-Rocker-Opa Alice Cooper mit dem Studioalbum „Paranormal" ja noch unter Beweis gestellt, dass er noch nicht reif für die Rente ist. Jetzt überzeugt er noch mit einem Doppel-Live-Dokument vom Tour-Finale.

ALCATRAZZ - Live In Japan 1984

Anfang 1984 tourte ex-RAINBOW und MSG-Röhre Graham Bonnet mit seiner Truppe ALCATRAZZ durch Japan. Im Schlepptau  Yngwie J. Malmsteen. Die Show aus dem Nakano Sun Plaza wird nun erweitert und überarbeitet wiederveröffentlicht. Lohnende Anschaffung, findet unser Rezensent.

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

OHRENFEINDT - Tanz nackt

Die Truppe um Chris Laut legt mit „Tanz nackt“ nunmehr Studioalbum Nr. 8 vor. Nicht schlecht, aber aber Rock’n‘Roller aus St. Pauli haben auch schon mal überzeugender abgeliefert, findet unser Rezensent.

STATUS QUO - Royal Albert Hall & Wacken

Francis Rossi ist – auch nach dem Ableben von Langzeit-Partner Rick Parfitt – noch voller Tatendrang. Mit den Rest-QUO serviert der letzte verbliebene Bandgründer dieser Tage gleich zwei Live-Alben. Überzeugen kann keins der beiden, findet unser Rezensent.

CD-REVIEW:

STATUS QUO - Blue For You (Deluxe-Edition)

In der Reihe der gepimpten Wiederveröffentlichungen aus dem Hause STATUS QUO ist die Plattenfirma heuer beim Klassiker „Blue For You“ angekommen. Die Scheibe der „Frantic Four“-Besetzung liegt jetzt als schicke Doppel-CD mit reichlich Bonusmaterial vor. Zur Platte selbst muss man eigentlich nichts mehr schreiben: Ein Klassiker, erschienen 1976, der in der Stärksten Phase der Truppe entstand. Geliefert wird wieder strammer Boogie-Rock, der dazu einlädt die Mähne (sofern noch vorhanden) fliegen zu lassen. Es war das letzte Album der ursprünglichen Quartettbesetzung der Band. Es erreichte die Spitze der britischen Charts. Aus gutem Grund: Auf dem Album finden sich zeitlose Perlen wie „Rain“ und „Is There A Better Way“. Die Deluxe-Version erscheint als Doppel-CD und wurde von Andy Pearce mit Unterstützung von Bob Young von den Originalbändern neu gemastert. Interessant ist vor allem die Bonus-CD. Sie enthält zahlreichen Demos und Livematerial. Allerdings sind die Live-Dokumente zum Teil von eher bescheidener Tonqualität. Eher was für Fans. -nhs

 

CD 1

Is There a Better Way?                              

Mad About the Boy                                     Ring of A Change                                       Blue for You                                               Rain                                                 Rolling Home                                             That's A Fact                                             Ease Your Mind                                         Mystery Song                                                           

                                                                                              

 

CD 2                             

You Lost the Love – B-Side

Mystery Song - Single Version

Wild Side of Life – B-Side

All Through the Night – B-Side

Wild Side of Life - Demo

Bye Bye Johnny – Osaka *

Caroline – Osaka *

Don't Waste My Time – Osaka *

In My Chair – Osaka *

Roll Over Lay Down – Osaka *

Is There a Better Way – Osaka *

Rain –Osaka *

Honky Tonk Angel – Demo