CD & DVD-REVIEWS:

AMON AMARTH - The Pursuit Of Vikings

Die schwedischen Metal-Wikinger AMON AMARTH liefern dieser Tage eine Live-Vollbedienung der Extraklasse, wie man HIER nachlesen kann.

SLASH - Living The Dream

Mit „Living The Dream” hat Slash sein viertes Soloalbum und das dritte mit seinen Sänger Myles Kennedy am Start. Was davon zu halten ist steht HIER.

Alice Cooper - At The Olympia

Im vergangenen Jahr hat Schock-Rocker-Opa Alice Cooper mit dem Studioalbum „Paranormal" ja noch unter Beweis gestellt, dass er noch nicht reif für die Rente ist. Jetzt überzeugt er noch mit einem Doppel-Live-Dokument vom Tour-Finale.

ALCATRAZZ - Live In Japan 1984

Anfang 1984 tourte ex-RAINBOW und MSG-Röhre Graham Bonnet mit seiner Truppe ALCATRAZZ durch Japan. Im Schlepptau  Yngwie J. Malmsteen. Die Show aus dem Nakano Sun Plaza wird nun erweitert und überarbeitet wiederveröffentlicht. Lohnende Anschaffung, findet unser Rezensent.

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

CD-REVIEW:

POP EVIL - Pop Evil

Das US-Quintett POP EVIL erfreut Genre-Liebhaber mit ihrem selbstbetitelten fünften Album mit US-Hardrock der aktuellen Machart. Sie sind jenseits des großen Teichs immerhin schon eine mittelgroße Nummer und versuchen aktuell überzusetzen. POP EVIL vermengen Zitate aus durchaus härteren Metallgefilden mit Dropped Tunings und Double Bass-Attacken mit melodiösen Passagen, die offensichtlich von CREED oder ALTER BRIDGE inspiriert sind oder gar HipHop-Grooves zitieren wie bei „A Crime To Remember“. 

Blitzsauber, aber eben auch etwas zu steril, kommen Song wie „Waking Lions“ daher. Sie bieten handwerklich keinerlei Anlass zu Kritik und verfügen sogar ganz ordentliche Hooklines. Aber damit es richtiger Rock ‘n‘ Roll wird, fehlt einfach eine Spur Dreck unter den Fingernägeln. Eigentlich war die Truppe um Sänger Leigh Kakaty 2018 für die größten Sommerfestivals des Kontinents wie Rock am Ring gebucht, bliesen das allerdings kurzfristig zugunsten einer US-Tour im Sommer mit POISON und CHEAP TRICK ab. Der Focus der Truppe bleibt wohl doch in den Staaten. -nhs

Das wird gegeben:

 01. Waking Lions

02. Colors Bleed

03. Ex Machina

04. Art Of War

05. Be Legendary

06. Nothing But Thieves

07. A Crime To Remember

08. God's Dam

09. When We Were Young

10. Birds of Prey

11. Rewind