CD & DVD-REVIEWS:

AMON AMARTH - The Pursuit Of Vikings

Die schwedischen Metal-Wikinger AMON AMARTH liefern dieser Tage eine Live-Vollbedienung der Extraklasse, wie man HIER nachlesen kann.

SLASH - Living The Dream

Mit „Living The Dream” hat Slash sein viertes Soloalbum und das dritte mit seinen Sänger Myles Kennedy am Start. Was davon zu halten ist steht HIER.

Alice Cooper - At The Olympia

Im vergangenen Jahr hat Schock-Rocker-Opa Alice Cooper mit dem Studioalbum „Paranormal" ja noch unter Beweis gestellt, dass er noch nicht reif für die Rente ist. Jetzt überzeugt er noch mit einem Doppel-Live-Dokument vom Tour-Finale.

ALCATRAZZ - Live In Japan 1984

Anfang 1984 tourte ex-RAINBOW und MSG-Röhre Graham Bonnet mit seiner Truppe ALCATRAZZ durch Japan. Im Schlepptau  Yngwie J. Malmsteen. Die Show aus dem Nakano Sun Plaza wird nun erweitert und überarbeitet wiederveröffentlicht. Lohnende Anschaffung, findet unser Rezensent.

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

DVD-REVIEW:

AMON AMARTH - The Pursuit Of Vikings

Die schwedischen Metal-Wikinger AMON AMARTH liefern dieser Tage eine Live-Vollbedienung der Extraklasse. Auf gleich drei Silberlingen zeichnet „The Pursuit Of Vikings: 25 Years In The Eye Of The Storm“ nicht nur die aktuelle Live Performance nach, wie sie zum Beispiel beim 2017er Summer Breeze Festival in Dinkelsbühl vorgetragen wurde. Das passiert auf einer DVD und einer CD. Und da gibt es auch wenig zu mosern. Alles tight auf den Punkt, mit der ganzen Dynamik, die die Truppe um Johan Hegg regelmäßig an den Tag legt.

AMON AMARTH hatten bereits wiederholt beim Summer Breeze gastiert. Diesmal traten sie gleich zweifach dort auf: Zunächst bei einen unangekündigten, kleinen Auftritt, bei dem sie vor allem älteres Material spielten. Danach als Headliner mit kompletter Produktion wie der gigantischen Seeschlange und reichlich Pyros. Sehenswert.

Der eigentliche Knaller ist allerdings Scheibe Nr. 3: Auf dieser DVD schauen die Wikinger mit reichlich Live- und Behind-The-Scenes-Stoff und sehr aufschlussreichen Interviews auf den Entstehung und Entwicklung der Band zurück. Wer wusste schon vorher, dass eine Beatles-Nummer die erste Initialzündung für den Einstieg in die Welt der Stromgitarren war, bevor KISS zur eigentlichen Einstiegdroge wurden. Und wer kam eigentlich auf die Idee, sich textlich mit der Welt der Nordmänner zu befassen und was hat Jägermeister eigentlich damit zu tun? Und was machte der Metalwikinger eigentlich, bevor er von Konzerten und Plattenverkäufen leben konnte?

Auf diese Fragen gibt es kurzweilige Antworten auf dieser Bild-Scheibe, für die Regisseur Phil Wallis verantwortlich zeichnet. Der Streifen erzählt die Geschichte des Quintetts einerseits aus ihrer eigenen Perspektive, aber auch durch die Augen der Fans. Wirklich unterhaltsames. Zur Anschaffung empfohlen. -nhs

Das wird gegeben:

 DVD 1

- Dokumentation

 

- T-Stage Show vom 16. August 2017

(ACHTUNG: Nicht in allen Versionen enthalten!)

 

1. Twilight of the Thunder God

2. Free Will Sacrifice

3. With Oden on Our Side

4. The Last with Pagan Blood

5. For the Stabwounds in Our Backs

6. Thousand Years of Oppression

7. Gods of War Arise

8. Versus the World

9. Asator

10. Under the Northern Star

11. Fate of Norns

12. Varyags of Miklagaard

13. Live for the Kill

14. Victorious March

 

CD & DVD 2

Main Stage Show vom 17. August 2017:

1. The Pursuit of Vikings

2. As Loke Falls

3. First Kill

4. The Way of Vikings

5. At Dawn's First Light

6. Cry of the Black Birds

7. Deceiver of the Gods

8. Destroyer of the Universe

9. Death in Fire

10. Father of the Wolf

11. Runes to My Memory

12. War of the Gods

13. Raise Your Horns

14. A Dream That Cannot Be

15. Guardians of Asgaard

16. Twilight of the Thunder God