CD & DVD-REVIEWS:

PRIMAL FEAR - Metal Commando

Die einen sagen: Mat Sinner nimmt mit PRIMAL FEAR seit 22 Jahren immer wieder die gleiche Platte auf, die anderen finden: „Metal Commando“ ist die beste JUDAS PRIEST-Scheibe seit vielen Jahren. Welche Einschätzung stimmt, haben wir HIER aufgeschrieben.

Biff Byford - School of Hard Knocks

Biff Byford, hauptberuflich Frontmann und irgendwie auch Mastermind der NWOBHM-Veteranen SAXON serviert uns mit “School of Hard Knocks” sein Solo-Debüt. Was davon zu halten ist, steht HIER.

ROSE TATTOO – OUTLAWS

Die Aussie-Rabauken von ROSE TATTOO haben sich ihr 1978er Debüt nochmal in der aktuellen Besetzung vorgenommen. Wie das klingt, hat unser Rezensent Onkel Hotte HIER aufgeschrieben.

MONO INC. – The Book Of Fire

Die Hamburger Düsterrocker MONO INC. servieren uns mit „The Book Of Fire“ den Nachfolger ihres Erfolgsalbums “Welcome To Hell”. Zielgruppengerecht, urteilt unser Rezensent.

Molly Hatchet  - Battleground

Die Southern Rock-Veteranen MOLLY HATCHET kommen dieser Tage mit ihrer neuen Live-Scheibe „Battleground“ um die Ecke - mit Gesangsneuzugang Jimmy Elkins, wie man HIER lesen kann.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

CD & DVD-REVIEW:

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Skepsis war angebracht bei diesem Wiedervereinigungsprojekt: Die alten Streithähne Mick Jones und Lou Gramm vereint. Das gab es anderthalb Jahrzehnte nicht mehr. Und früher flogen auch in schöner Regelmäßigkeit die Fetzen. Damit nicht genug: Lou Gramms Stimme erklang bei Konzerten in jüngerer Vergangenheit deutlich gealtert. Er musste mit den FOREIGNER-Klassikern zum Teil deutlich kämpfen. Nicht zuletzt seine überstandene lebensbedrohliche Tumorerkrankung hatte offenbar ihre Spuren hinterlassen. Und eigentlich wollte er seine Karriere schon beenden. Auf der anderen Seite lief die aktuelle FOREIGNER-Besetzung wie ein frisch geschmiertes Uhrwerk, lieferte nicht nur auf der Bühne grandios ab, sondern hatte mit „Can’t Slow Down“ auch eine wirklich erstklassige Studioscheibe und noch ein Akustikalbum am Start. Wozu also dieses Risiko einer Reunion eingehen? Weil Mick Jones (mal wieder) den richtigen Riecher hatte. Denn mit über 80 Millionen verkauften Alben und 16 Top 30 Hits sind FOREIGNER (zwar wieder) eine große Nummer. Aber „Double Vision: Then And Now“ hat das Potential, sie noch ein bisschen größer zu machen. Denn Jones trommelte hier die Originalbesetzung mit Lou Gramm zusammen und ließ sie ein Konzert gemeinsam mit dem aktuellen, bärenstarken Line-up spielen. Eine „Double Vision“ eben, oder „Best of Both Worlds“, ein Stück Musikgeschichte.

Gefeiert wird damit der 40. Geburtstag ihres Multi-Platin Albums „Double Vision”, gegeben werden aber natürlich alle Gassenhauer der Band – und das sind ein paar.

Und das passiert im Wechsel: Bandleader Jones macht mit den FOREIGNER des 21. Jahrhunderts – also Kelly Hansen, Tom Gimbel, Jeff Pilson, Michael Bluestein, Bruce Watson und Chris Frazier, den Auftakt und tritt dann mit der Originalbesetzung mit Lou Gramm, Al Greenwood, Dennis Elliott, Ian McDonald und Rick Wills bei „Feels Like The First Time“ eine kleine Zeitreise an. Im Laufe des Konzertes verschmelzen beide Besetzungen langsam miteinander, etwa bei „I Want To Know What Love Is“. Das ist alles schon ziemlich vorzüglich.

Bild und Ton sind ebenfalls brillant, eine wirklich große Produktion. Gefilmt wurde aus über 24 Kamerapositionen in 4K Ultra HD, das Auge erfreuen beeindruckende Multimedia-Bühnenkulissen mit maßgeschneiderten Animationen, Lasern, Nebel und aufwendigen Effekten. Das ganze Programm. Ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album. -nhs

Das wird gegeben:

CD

1. Cold As Ice

2. Head Games

3. Waiting For A Girl Like You

4. Headknocker

5. The Flame Still Burns

6. Urgent

7. Juke Box Hero

8. Feels Like The First Time

9. Double Vision

10. Blue Morning, Blue Day

11. Long, Long Way From Home

12. Dirty White Boy

13. I Want To Know What Love Is

14. Hot Blooded

 

DVD

1. Cold As Ice

2. Head Games

3. Waiting For A Girl Like You

4. Headknocker

5. Say You Will

6. Urgent

7. Starrider

8. Juke Box Hero

9. Feels Like The First Time

10. Double Vision

11. Blue Morning, Blue Day

12. Long, Long Way From Home

13. Dirty White Boy

14. I Want To Know What Love Is

15. Hot Blooded

16. The Flame Still Burns 

 

17. Fool For You Anyway