CD & DVD-REVIEWS:

GOV'T MULE - Bring On The Music

 

Gov’t Mule sind vor allem eine Live-Band. Und so ist es durchaus logisch, dass sie

das 25. Bandjubiläum mit einem neuen Live-Dokument feiern. Und das sehr gekonnt, wie man HIER lesen kann.

D-A-D – A Prayer For The Loud

Satte acht Jahre lang haben uns D-A-D auf eine neue Studioscheibe warten lassen. Ob sich das Warten gelohnt hat, steht HIER.

WHITESNAKE - Flesh & Blood

David Coverdale ist bekanntlich auch schon 67 Lenze alt und marschiert inzwischen auf künstlichen Knien auf die Bühnen dieser Welt. Dennoch überrascht der alte Herr unseren Rezensenten auf „Flesh & Blood” ausgesprochen positiv.

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

CD-REVIEW:

KISS - KISSWORLD - The Best of KISS

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour lassen sie in ausverkauften Stadien noch einmal ordentlich die Kasse klingeln. Gleichzeitig hauen sie neue Kompilation ihrer schönsten Melodeien auf den Markt (die wievielte eigentlich?). Unter dem schönen Titel „KISSWORLD“ gibt es natürlich mal wieder „The Best Of KISS“ auf CD oder Vinyl.

Darauf finden sich 20 der beliebtesten KISS-Tracks auf einem Album, so etwa die Disco-Nummer „I Was Made For Lovin’ You” und die Schnulze „Beth”, aber auch grandiose Rocker wie „Rock And Roll All Nite” und “Detroit Rock City”. Ansonsten geht es einmal querbeet durch die Bandgeschichte, bis in die jüngsten Alben in der Besetzung mit (natürlich) Paul Stanley und Gene Simmons sowie Eric Singer nebst Tommy Thayer. Lässt sich also wenig gegen sagen. Wie auch: Wer bei veröffentlichten 44 Alben weltweit über 100 Millionen Tonträger unters Volk gebracht hat, muss was grundlegend richtig gemacht haben.

Wer ist der Adressat dieser Veröffentlichung? Neben absoluten KISS-Komplettisten sicher Einsteiger, die sich auf den letzten Drücker noch mal mit den Maskenmännern befassen wollen. Dafür ist die Sammlung sehr gut geeignet. Leider haben die Herren darauf verzichtet, den Mix mit ein, zwei neuen Bonus-Nummern aufzuwerten, wie das in der Vergangenheit bei ihren Samplern durchaus üblich war. -nhs

Das wird gegeben:

Crazy Crazy Nights

2. Rock And Roll All Nite

3. I Was Made For Lovin' You

4. God Gave Rock 'N' Roll To You II

5. Detroit Rock City

6. Beth

7. Lick It Up

8. Heaven's On Fire

9. Tears Are Falling

10. Unholy

11. Hard Luck Woman

12. Psycho Circus

13. Shout It Out Loud

14. Calling Dr. Love

15. Christine Sixteen

16. Love Gun

17. Shandi

18. I'm A Legend Tonight

19. Modern Day Delilah

 

20. Hell Or Hallelujah    

Unterwegs:

27.05.19       Leipzig / Neue Messe

31.05.19       München / Königsplatz

02.06.19       Essen / Stadion Essen

04.06.19       Berlin / Waldbühne

05.06.19       Hannover / Expo-Plaza

06.07.19       Iffezheim / Rennbahn