CD & DVD-REVIEWS:

Joe Bonamassa - British Blues Explosion Live

Joe Bonamassa ist bekanntlich ein ziemlich fleißiger Mann. Auf seinem neuen setzt er sich mit den Heroen der “British Blues Explosion” auseinander, also mit Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page. Ganz interessant, findet unser Rezensent.

Loreena McKennitt – Lost Souls

Loreena McKennitt hat mit „Lost Souls“ nach langen Jahren mal wieder eine Scheibe mit eigenem Material am Start. Gekonnt setzt die Kanadierin mit deutlich hörbaren irischen und schottischen Wurzeln auf keltische und orientalische Klangwelten. Ziemlich gut findet das unser Rezensent.

AYREON – Best of Ayreon live

Die Zockertruppe um Arjen Anthony Lucassen serviert uns mit ihrem Doppellive-Album – wie der Titel schon andeutet – einen livehaftigen Durchmarsch durch ihr Schaffen seit 1995. Mitgeschnitten wurde das ganz bei den 2017er Tilburg-Konzerten. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

MICHAEL SCHENKER FEST – Resurrection

Michael Schenker kommt auf seiner neuen Scheibe "

Resurrection" mit einem ganzen Stall prominenter ex-Mitstreiter um Eck und schafft es dabei auch noch eine gute Platte abzuliefern. Spannend, findet unser Rezensent.

Konstantin Wecker  - Poesie & Widerstand live

Konstantin Wecker ist inzwischen über 70, hat aber noch reichlich Leidenschaft und Druck auf dem Kessel. Das zeigt seine Jubiläums-Live-DVD „Poesie und Widerstand – live“

BUCHTIPP:

We The People Of Wacken

Was ist das wichtigste in WACKEN? Nein, nicht die schwermetallischen Stars, sondern die trinkfeste, lärmresistente Zuhörerschaft. Aus aller Welt pilgern mittlerweile alljährlich 75.000 Metlafans in die holsteinische Provinz. Und dieser bundscheckigen Gemeinde widmet Fotograf Pep Bonet seinen neuen Bildband.
Auf 180 Seiten setzt er ihnen ausschließlich in Schwarz-Weiß ein Denkmal. Die Impressionen reichen von klassischen Headbanger- oder Crowdsurfer-Szenen über das in Wacken ebenfalls schon traditionelle Schlammbad bis zu allerlei Skurrilitäten. So zum Beispiel Fans, die im endzeitlichen Mad-Max-Outfit nebst entsprechender Fahrzeuge dabei sind – oder auch im hautengen Ganzkörper-Jumpsuit. Auch eher Unerwartetes findet der Leser. Wer hat schon gewusst, dass es beim Festival einen eigenen Waschsalon gibt?
Das alles ist großartig, lebendig fotografiert. Absolut sehenswert. Ohne dabei zu sein, bekommt der Leser einen deutlichen Eindruck von der einzigartigen Stimmung des Treffens. Vorwort und knackige Bildtexte hat Rockjournalist Steffan Chirazi beigesteuert. Zusätzlich liegt dem Buch die Doppel CD ‚Live At Wacken 2013‘ bei. Uneingeschränkte Kaufempfehlung. -nhs

 

Neben dem Buch ist außerdem eine große DVD-Box über Wacken 2013 erschienen, die HIER besprochen wird.

Über Pep Bonet:

Pep Bonet ist einer der renommiertesten Fotografen der Rockszene. Seine fotografischen Reisen haben ihn durch die ganze Welt geführt. So war er etwa mit MOTÖRHEAD auf Tournee und dokumentiere ein Jahr lang das Geschehen hinter den Kulissen.

Die Doppel-Live-CD:

CD 1

1   Sabaton Carolus Rex

2   Trivium Brave This Storm

3   Anthrax Indians

4   Annihilator Set the World on fire

5   Agnostic Front All Is Not Forgotten

6   DevilDriver  The Appetite

7   Soilwork Rise Above The Sentiment

8   Ugly Kid Joe Devil's Paradise

9   Pretty Maids Future World

10 Thunder I Love You More Than R'n'R

11 Deep Purple Lazy

12 ALICE COOPER Hey Stoopid

13 Motörhead Metropolis

14 Doro Raise Your Fist In The Air

15 Lingua Mortis & Rage Empty Hollow

16 Nightwish Storytime

CD2               

1   Amorphis Hopeless Days

2   Candlemass Psalms For the Dead

3   Sonata Arcitca Don't Say A Word

4   Alestorm The Sunk'n Norwegian

5   Corvus Corax Havfru

6   Ihsahn The Paranoid

7   Legion o.T. Damned Summon All Hate

8   Dew Scented Cities Of The Dead

9   Hate Squad I.Q. Zero

10 Null DB Kinder Des Zorns

11 Serum 114 Hängt Sie höher

12 Secret Sphere Healing

13 Mustasch Double Nature

14 Kamikaze Kings Saturday Night Hero

15 Fozzy God Pounds His Nails 

16 Desperadoz OK Corral