CD & DVD-REVIEWS:

Joe Bonamassa - British Blues Explosion Live

Joe Bonamassa ist bekanntlich ein ziemlich fleißiger Mann. Auf seinem neuen setzt er sich mit den Heroen der “British Blues Explosion” auseinander, also mit Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page. Ganz interessant, findet unser Rezensent.

Loreena McKennitt – Lost Souls

Loreena McKennitt hat mit „Lost Souls“ nach langen Jahren mal wieder eine Scheibe mit eigenem Material am Start. Gekonnt setzt die Kanadierin mit deutlich hörbaren irischen und schottischen Wurzeln auf keltische und orientalische Klangwelten. Ziemlich gut findet das unser Rezensent.

AYREON – Best of Ayreon live

Die Zockertruppe um Arjen Anthony Lucassen serviert uns mit ihrem Doppellive-Album – wie der Titel schon andeutet – einen livehaftigen Durchmarsch durch ihr Schaffen seit 1995. Mitgeschnitten wurde das ganz bei den 2017er Tilburg-Konzerten. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

MICHAEL SCHENKER FEST – Resurrection

Michael Schenker kommt auf seiner neuen Scheibe "

Resurrection" mit einem ganzen Stall prominenter ex-Mitstreiter um Eck und schafft es dabei auch noch eine gute Platte abzuliefern. Spannend, findet unser Rezensent.

Konstantin Wecker  - Poesie & Widerstand live

Konstantin Wecker ist inzwischen über 70, hat aber noch reichlich Leidenschaft und Druck auf dem Kessel. Das zeigt seine Jubiläums-Live-DVD „Poesie und Widerstand – live“

KONZERTTIPP: AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW in Essen

De facto haben sich PINK FLOYD in die Rente oder stinklangweilige Solo-Projekte verabschiedet. Das ist bedauerlich. Immerhin: es gibt professionellen Ersatz. Es gibt Kapellen, die sich der originalgetreuen Aufführung der Werke von Gilmour, Waters & Co. verschrieben haben. THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW gehört dem Vernehmen nach zu den besten dieser Gattung. Auf ihrer „Exposed in the Light World Tour 2012“ kommt die Band kommt 2012 auch in unsere Breiten

Seit fast fünfundzwanzig Jahren besteht THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW. Im April 2012 kommt die umtriebige Band mit neuer Show auf Tour durch Deutschland. Bei den vergangenen erfolgreichen Tourneen von THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW standen die größten Hits von PINK FLOYD im Vordergrund, zuletzt wurden die Songs teilweise parallel mit Animationen in innovativer 3D-Technik aufgeführt. Momentan arbeitet die Band an ihrem neuen Showkonzept für ihre „Exposed in the Light“-Welttournee 2012, deren Titel aus einer Songzeile aus „Shine On You Crazy Diamond“ entspringt. Die Tour wird die Band im kommenden Jahr unter anderem auch durch neun deutsche Städte führen, den Auftakt bildet der 18. April 2012 in der Kölner Lanxess Arena. Im Ruhrpott schaut die Band am 20. April in der Essener Grugahalle vorbei. So nah am Original wie nur möglich, aber dennoch mit einer persönlichen Note versehen, die als Hommage an die großen Vorbilder zu verstehen ist – das ist das Credo von THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW. Sie gelten als weltweit erfolgreichste PINK FLOYD Tribute-Band.

Tourtermine in unseren Breiten:

18.04.2012 Köln LANXESS Arena
19.04.2012 Bielefeld Stadthalle
20.04.2012 Oberhausen König-Pilsener-Arena

Mehr Infos unter www.aussiefloyd.com
Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.