CD & DVD-REVIEWS:

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

JOHN DIVA: Mama Said Rock Is Dead

Mit ihrem Debütalbum schauen die als erstklassige Live-Unterhalter bekannten JOHN DIVA & The Rockets Of Love dieser Tage ums Eck.. Ganz schön viel 80er, findet unser Rezensent.

ACCEPT - Symphonic Terror

Das Zusammenspiel von Metalband und Symphonie Orchester probieren die Teutonen-Metal-Veteranen auf dem aktuellen Live-Silberling „Symphonic Terror". Fast gleichzeitig m,it erscheinen haut Basser Peter Baltes in den Sack,  wie man HIER lesen kann..

Walter Trout - Survivor Blues

Doppeldeutig kommt Walter Trout bei seiner aktuellen Scheibe „Survivor Blues” um die Ecke, ist er doch vor nicht also langer Zeit selbst dem Tod gerade noch von der Schüppe gesprungen. Hier erweckt er aber (fast) vergessene Blues-Perlen zu neuem Leben, wie man HIER lesen kann.

THUNDER - Please Remain Seated

Die britischen Classic-Rocker THUNDER liefern ja regelmäßigen überzeugend erstklassige Hardwurstware ab. Diesmal sind sie allerdings ungewohnt ruhig unterwegs, wie man HIER lesen kann.

Pic by http://www.diamond-head.net/DHpresspack.htm
Pic by http://www.diamond-head.net/DHpresspack.htm

KONZERTTIPP:

DIAMOND HEAD im Turock

Pic by http://www.diamond-head.net/DHpresspack.htm
Pic by http://www.diamond-head.net/DHpresspack.htm

Mit DIAMOND HEAD gastieren am 14. Juli echte NWoBHM-Veteranen im Essener Turock. Die Truppe um Ur-Diamant Brian Tatler an der Gitarre ist in ihrer bis ins Jahr 1976 zurückreichenden Geschichte für Genre-Perlen wie "Am I Evil" verantwortlich, die unter anderem Giganten wie METALLICA nachhaltig beeinflussten. Auch wenn es um die Truppe nach diversen Besetzungswechseln deutlich ruhiger geworden ist, dürfte metallische Unterhaltung der klassischen Art in dem Essener Rockclub gesichert sein. Immerhin legten sie 2007 mit „What's In Your Head?“ eine durchaus positiv aufgenommene Platte vor. Neben Tatler sind heuer Frontröhre Nick Tart, Karl Wilcox an der Schießbude, Tieftöner Eddie Moohan und Andy Abberley an der zweiten Sechssaitigen mit an Bord. Unterstützt werden DIAMOND HEAD im Turock von SCARLET ANGER sowie den DEAD CITY RUINS

 

Los geht es um 20 Uhr, Karten kosten läppische 13 € (VVK) und sind HIER zu haben.