CD & DVD-REVIEWS:

EDGUY – Monuments

Die Umsatzkönige EDGUY fräsen sich schon nunmehr seit 25 Jahren mit ihren etwas zu klebrigen Melodien in unser Gehör. Das begehen sie mit einem fetten Packet aus Best-Of, nagelneuen Nummern und einer DVD. Lohnende Anschaffung, findet unserer Rezensent.

EUROPE - Final Countdown 30th Ann. Show

 

Vor drei Dekaden haben EUROPE mit „Final Countdown“ sämtliche Hitparaden geknackt. Das wurde 2016 auch livehaftig gefeiert. Was von dem gerade erschienen Mitschnitt der Feierlichkeiten zu halten ist, steht HIER

 

MR. BIG – Defying Gravity

Die US-Zockertruppe MR. BIG meldet sich mal wieder zu Wort. Bei „Defying Gravity“ bleibt sie aber unter ihren Möglichkeiten. Nicht spielerisch, aber kompositorisch, stellt unser Rezensent fest.

BLIND GUARDIAN - Live Beyond The Spheres

Haben Hansi Kürsch und Co mit mit „Live Beyond The Spheres“ ein gutes Live-Album raus gehauen? Nein, findet unser Rezensent. Es ist ein Meilenstein!

ACCEPT – „The Rise Of Chaos“

ACCEPT haben die vierte Langrille mit Sänger Mark Tornillo am Start. „The Rise Of Chaos“ist eine gute, aber keine überragende Scheibe, befindet unser Rezensent HIER:

DEAD MEMORY – Welcome To My Fairytale

Die Essener Rocker DEAD MEMORY legen mit „Welcome To My Fairytale“ ist ein richtig gutes Rockalbum vor - finanziert per Crowdfundig. Hat sich gelohnt, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

DEATH ANGEL im Essener Turock

DEATH ANGEL gehören zu den Bands aus der Bay Area-Szene mit dem größten Potenzial, haben den großen Durchbruch leider nie geschafft - trotz einer ganzen Latte wirklich toller Platten, allen voran „ACT III“ von 1990 oder zuletzt "Relentless Retribution" von 2010. Dass sie immer Teil der eingeschworenen Metal-Szene geblieben sind, ist für die fünf Thrasher pekuniär sicher unerfreulich, für die Anhängerschaft aber umso erfreulicher. Denn für das anstehende Gastspiel im Essener Turock am 14. Juni müssen nicht atemberaubende Summen auf den Tisch gelegt werden. Eine erstklassige Metalshow der härteren Gangart dürfte im Turock dennoch garantiert sein, denn DEATH ANGEL tragen nicht zufällig de Ruf, eine großartige Live-Band zu sein. Das kann etwa auf der 2009er-Live-Scheibe „Sonic German Beatdown - Live in Germany“ begutachten. Als Dreingabe gibt es in Essen auch noch SWITCHTENSE und WEAK A SIDE. Los geht es am 14. Juni um 19:30 Uhr. Karten kosten bescheidene 16 € (VVK) bzw. 19 € AK und die gibt es HIER.