CD & DVD-REVIEWS:

DANZIG – Black Laden Crown

Das erste DANZIG Album mit ausschließlich neuen Songs seit sieben Jahren serviert und Glenn DANZIG - und macht damit eine historische Bauchlandung, findet unser Rezensent.

DEEP PURPLE – inFinite

Die britischen Rock-Giganten DEEP PURPLE legen mit „inFinite“ Album Nr. 20 vor. Ein ziemlich gelungenes, entspanntes Alterswerk - und vielleicht das letzte, mutmaßt unserer Rezensent HIER:

CHICKENFOOT – Best + Live

Die All-Star-Truppe CHICKEN- FOOT hat ne neue Scheibe, so mehr oder weniger zumindest. Was von dem Best Of und Live-Doppelschlag zu halten ist, steht HIER:

BÜHNENNOTIZEN:

DOUBLE CRUSH SYNDROME live in Düsseldorf

DOUBLE CRUSH SYNDROME haben ein starkes Album abgeliefert. Aber schaffen sie den Live-Test? Das beantwortet unser Rezensent HIER.

KONZERTTIPP:

DEVIL SIDE FESTIVAL in Oberhausen

Knüppeldicke kommt es in diesem Jahr beim DEVIL SIDE FESTIVAL in Oberhausen. Ganze drei Tage lang bricht die „THE WEEKEND MATINEE FROM HELL” vom Freitag, 20. Juli bis Sonntag, 22. Juli 2012 auf dem Open Air-Gelände an der Turbinenhalle und in der Halle selbst über die Freunde härter Klänge herein. Während die ersten beiden Tage freiluftig über die Bühne gehen, findet das Festival seinen Abschluss am Sonntag in der Halle.

Enorm breit ist das zum Vortrage gebrachte musikalische Spektrum: von Rock über Metal, Core, Punk bis Crossover. So haben sich unter anderem HATEBREED, SABATON (Bild oben) SUICIDAL TENDENCIES und ARCH ENEMY angesagt. Auch die große (mittel)alte Dame des Teutonen-Metal fehlt nicht: DORO (Bild rechts).

Das bereits jetzt mit 33 Kapellen eindruckvolle Programm ist allerdings noch nicht komplett. Sieben weitere Bands noch folgen werden, sodass sich ein regelmäßiger Blick auf die Festivalpage und den FB-Kanal lohnt  lohnt.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.

 

Karten Kosten ab 25,90 € für einen Tag, über 59,50 € für die zweitägige Version bis zu 69,50 € für die dreitägige Vollbedienung und sind HIER.

 

Einen Trailer gibt es HIER