CD & DVD-REVIEWS:

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

Eric Clapton: Life In 12 Bars (Soundtrack)

Dieser Tage schaut Eric Clapton in dem Dokumentarfilm „Life In 12 Bars“ auf sein Leben und seine Ausnahmekarriere zurück. Auch der Soundtrack hat es in sich, findet unser Rezensent.

Joe Bonamassa - British Blues Explosion Live

Joe Bonamassa ist bekanntlich ein ziemlich fleißiger Mann. Auf seinem neuen setzt er sich mit den Heroen der “British Blues Explosion” auseinander, also mit Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page. Ganz interessant, findet unser Rezensent.

AYREON – Best of Ayreon live

Die Zockertruppe um Arjen Anthony Lucassen serviert uns mit ihrem Doppellive-Album – wie der Titel schon andeutet – einen livehaftigen Durchmarsch durch ihr Schaffen seit 1995. Mitgeschnitten wurde das ganz bei den 2017er Tilburg-Konzerten. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

ENDZEIT-FESTIVAL VI in Essen

Schon seiner sechsten Ausgabe blickt das Endzeitfestival in der Essener Zeche Carl entgegen. Es gibt wieder die Hartwurstvollbedienung für kleines Geld.

Geboten wird auch durchaus Überraschendes:Die Altenessener Oldschool-Thrasher DARKNESS (Video oben) kehren zurück an den Ort, sie vor 25 Jahren ihren Longplayer „Death Squad“ in die Rille gemeißelt haben- und wo die Original-Truppe sich anno 1989 verabschiedete.

Als zweiter Headliner geben die Würzburger THE NEW BLACK  (Video unten) ordentlich Gas. Abgerundet wird der Tag mit den Ruhrpott-Klamaukmetallern DIE KNAPPEN, den SODOM-Spaltprodukt HUNGÖVER sowie BLACKFIRE und tsan.

Der ganze Spaß kostet schlanke 12 € (VVK zzgl. Gebühren) oder 16 € (AK). Karten sind HIER zu haben.