CD & DVD-REVIEWS:

Joe Bonamassa - British Blues Explosion Live

Joe Bonamassa ist bekanntlich ein ziemlich fleißiger Mann. Auf seinem neuen setzt er sich mit den Heroen der “British Blues Explosion” auseinander, also mit Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page. Ganz interessant, findet unser Rezensent.

Loreena McKennitt – Lost Souls

Loreena McKennitt hat mit „Lost Souls“ nach langen Jahren mal wieder eine Scheibe mit eigenem Material am Start. Gekonnt setzt die Kanadierin mit deutlich hörbaren irischen und schottischen Wurzeln auf keltische und orientalische Klangwelten. Ziemlich gut findet das unser Rezensent.

AYREON – Best of Ayreon live

Die Zockertruppe um Arjen Anthony Lucassen serviert uns mit ihrem Doppellive-Album – wie der Titel schon andeutet – einen livehaftigen Durchmarsch durch ihr Schaffen seit 1995. Mitgeschnitten wurde das ganz bei den 2017er Tilburg-Konzerten. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

MICHAEL SCHENKER FEST – Resurrection

Michael Schenker kommt auf seiner neuen Scheibe "

Resurrection" mit einem ganzen Stall prominenter ex-Mitstreiter um Eck und schafft es dabei auch noch eine gute Platte abzuliefern. Spannend, findet unser Rezensent.

Konstantin Wecker  - Poesie & Widerstand live

Konstantin Wecker ist inzwischen über 70, hat aber noch reichlich Leidenschaft und Druck auf dem Kessel. Das zeigt seine Jubiläums-Live-DVD „Poesie und Widerstand – live“

KONZERTTIPP:

MÖTLEY CRÜE & SLASH in Mönchengladbach

Foto: Thorsten Seiffert
Foto: Thorsten Seiffert

Ein fettes L.A.-Paket versüßt uns den Musiksommer: MÖTLEY CRÜE & SLASH machen sich gemeinsam auf Gastspielreise durch unsere Lande. Am 11. Juni gastieren sie im Mönchengladbacher Warsteiner-Hockeypark.

Ex-GUNS N’ROSES-Gitarrist Slash hat nach seinen Scheiben mit VELVET REVOLVER 2010 sein Solo-Debüt überaus erfolgreich an den Start gebracht. Mindestens genau so stark ist das im Mai erscheinende Nachfolgewerk.

Zum letzten Mal standen die heurigen Tourteilnehmer 1987 zusammen auf einer Bühne, als Slash mit GUNS N’ROSES auf der berühmt-berüchtigten „Girls Girls Girls“-Tour als Anheizer spielte. Nach einem bewegten Vierteljahrhundert trifft man sich nun wieder.

MÖTLEY CRÜE gehören mit über 80 Millionen verkauften Platten zu den Granden der L.A.-Szene. Seit der Einführung ihrer eigenen Festivaltour „Crüe Fest“ 2008 gehört die CRÜE in den USA wieder zu den Größen ihrer Branche: Auch die 2008er Scheibe „Saints Of Los Angeles“ wartet wieder mit alten Stärken auf. Auf der aktuellen Tour wird es aber auch nicht ohne Gassenhauer wie „Shout At The Devil“, „Dr. Feelgood“ oder „Looks That Kill“ abgehen.

Neben dem Gastspiel am 11. Juni in Mönchengladbach gastiert die Kombination auch am 12. Juni in Berlin (Max-Schmeling-Halle) und am 20. Juni in Bamberg (Stechert Arena). Karten sind HIER zu haben.