CD & DVD-REVIEWS:

MOTÖRHEAD – Under Cöver

Wie ist die neue MOTÖRHEAD-Coverscheibe? Darüber gehen die Meinungen in der Redaktion doch ziemlich auseinander, wie man HIER lesen kann.

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

EDGUY – Monuments

Die Umsatzkönige EDGUY fräsen sich schon nunmehr seit 25 Jahren mit ihren etwas zu klebrigen Melodien in unser Gehör. Das begehen sie mit einem fetten Packet aus Best-Of, nagelneuen Nummern und einer DVD. Lohnende Anschaffung, findet unserer Rezensent.

EUROPE - Final Countdown 30th Ann. Show

 

Vor drei Dekaden haben EUROPE mit „Final Countdown“ sämtliche Hitparaden geknackt. Das wurde 2016 auch livehaftig gefeiert. Was von dem gerade erschienen Mitschnitt der Feierlichkeiten zu halten ist, steht HIER

 

KONZERTTIPP:

MANOWAR in Dortmund

Mit ihrem von Kritik und Publikum durchaus kontrovers aufgenommenen neuen Studio-Album „The Lord Of Steel“ im Gepäck schauen die US-Metaller MANOWAR am 9. Juli für eine exklusive Deutschand-Show in Dortmund vorbei. Dieser Auftritt bei der Dortmunder Music Week ist der einzige Deutschland-Termin der Band in diesem Jahr. Neben der Veröffentlichung ihres neuen Studio-Albums feiert die Truppe um Basser Joey DeMaio auch den 10. Geburtstag ihres Hit-Albums „Warriors Of The World“. Der Bandboss findet, „Deutschland ist wie ein zweites Zuhause für uns“, weil dies immerhin „das Land von Richard Wagner, dem Ur-Vater des Heavy Metal“ sei. Deshalb seien die deutschen Fans einzigartig in ihrer Hingabe für den True Metal, sagt DeMaio, der hofft, dass „ unsere Warrior in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Holland, Luxemburg und aus der ganzen Welt“ nach Dortmund kommen werden. Als Special Guest kommen jedenfalls HOLYHELL.UPDATE: Anders als ursprünglich geplant, findet das Konzert in der Westfalenhalle 3A, nicht im Westfalenstadion statt. Los geht es im 20 Uhr, Karten kosten ab 70,25 € und sind HIER zu haben.