CD & DVD-REVIEWS:

Biff Byford - School of Hard Knocks

Biff Byford, hauptberuflich Frontmann und irgendwie auch Mastermind der NWOBHM-Veteranen SAXON serviert uns mit “School of Hard Knocks” sein Solo-Debüt. Was davon zu halten ist, steht HIER.

ROSE TATTOO – OUTLAWS

Die Aussie-Rabauken von ROSE TATTOO haben sich ihr 1978er Debüt nochmal in der aktuellen Besetzung vorgenommen. Wie das klingt, hat unser Rezensent Onkel Hotte HIER aufgeschrieben.

MONO INC. – The Book Of Fire

Die Hamburger Düsterrocker MONO INC. servieren uns mit „The Book Of Fire“ den Nachfolger ihres Erfolgsalbums “Welcome To Hell”. Zielgruppengerecht, urteilt unser Rezensent.

Molly Hatchet  - Battleground

Die Southern Rock-Veteranen MOLLY HATCHET kommen dieser Tage mit ihrer neuen Live-Scheibe „Battleground“ um die Ecke - mit Gesangsneuzugang Jimmy Elkins, wie man HIER lesen kann.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

AIRBOURNE – Boneshaker

Die Australier AIRBOURNE melden sich mit Album Nr. 4 zurück. Und „Boneshaker“ lässt tatsächlich Wand und Gerippe erzittern, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

TARJA weihnachtlich

TARJA (Foto: Eugenio Mazzinghi 2012)
TARJA (Foto: Eugenio Mazzinghi 2012)

Als Frontfrau der Band Nightwish wurde sie durch symphonischen Metal weltbekannt, als Solistin zeigt sich TARJA von einer anderen Seite. Bei vier Auftritten an besonderen Orten frönt sie in diesem Konzertwinter einer alten Leidenschaft: traditioneller Weihnachtsmusik – klassisch instrumentiert, modern intoniert und interpretiert. Im Rahmen ihrer „Christmas In The Hearts“-Tour präsentiert die ausgebildete Sopranistin, begleitet von Piano, Violine und Cello, Songs wie „Walking In The Air“, „White Christmas“ und Klassisches wie Schuberts „Ave Maria“. Anfang Dezember rollt das Quartett seinen atmosphärisch dichten, bisweilen geradezu sphärischen Klangteppich in Schlössern/Kirchen in Mainz, Berlin, Oberhausen sowie Leipzig aus. Karten für die bestuhlten Shows der Wahlargentinierin, die im Herbst 2012 mit der Veröffentlichung ihres Live-Mitschnitts „Act 1“ in mehreren europäischen Ländern die Top 10 der Charts knackte, kosten im Vorverkauf € 27 bis € 41 (zzgl. Gebühren). Karten für das Oberhausener Gastspiel sind HIER zu haben.

 

TARJA – „Christmas In The Hearts“-Tour 2012

3.12.12 Mainz, Kurfürstliches Schloss       

4.12.12 Berlin, Passionskirche

5.12.12 Oberhausen, Luise Alberts Halle

6.12.12 Leipzig, Peterskirche