CD & DVD-REVIEWS:

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

JOHN DIVA: Mama Said Rock Is Dead

Mit ihrem Debütalbum schauen die als erstklassige Live-Unterhalter bekannten JOHN DIVA & The Rockets Of Love dieser Tage ums Eck.. Ganz schön viel 80er, findet unser Rezensent.

ACCEPT - Symphonic Terror

Das Zusammenspiel von Metalband und Symphonie Orchester probieren die Teutonen-Metal-Veteranen auf dem aktuellen Live-Silberling „Symphonic Terror". Fast gleichzeitig m,it erscheinen haut Basser Peter Baltes in den Sack,  wie man HIER lesen kann..

Walter Trout - Survivor Blues

Doppeldeutig kommt Walter Trout bei seiner aktuellen Scheibe „Survivor Blues” um die Ecke, ist er doch vor nicht also langer Zeit selbst dem Tod gerade noch von der Schüppe gesprungen. Hier erweckt er aber (fast) vergessene Blues-Perlen zu neuem Leben, wie man HIER lesen kann.

THUNDER - Please Remain Seated

Die britischen Classic-Rocker THUNDER liefern ja regelmäßigen überzeugend erstklassige Hardwurstware ab. Diesmal sind sie allerdings ungewohnt ruhig unterwegs, wie man HIER lesen kann.

KONZERTTIPP:

QUEEN KINGS in der Kaue

Mit THE QUEEN KINGS hat die Kaue Gelsenkirchen für den 19. Mai eine der gefragtesten QUEEN-Tributeband an Land gezogen. Die Formation um Leadsänger Mirko Bäumer hat neben zahlreichen Auftritten mit Songs der königlichen Engländer auch schon zwei Live-DVDs und eine Live-CD auf der Haben-Seite.

Musiker von The Queen Kings standen bereits mit QUEEN selbst auf der Bühne: Sie wurden von den QUEEN-Musikern Brian May und Roger Taylor für das Original QUEEN-Musical „We will rock you“ in Köln und Stuttgart ausgewählt.

Am 19. Mai gibt es aber nicht nur Gassenhauer wie „We are the champions“, „Bohemian Rhapsody“ oder ´Radio Ga-Ga`. Auch weniger bekanntere Perlen von Mercury, May & Co. hat die Truppe im Repertoire.

THE QUEEN KINGS präsentieren sich als gut eingespieltes Team mit genauer Kenntnis der QUEEN-Aufnahmen. Dem QUEEN -Sound hauchen sie mit Hilfe von Original-Equipment authentisch neues Leben ein. Mit exzellentem Chorgesang wagen sie sich auch an die besonderen Höhepunkte im QUEEN -Repertoire, wie das einzigartige „Bohemian Rhapsody“ - komplett live. Abgerundet wird das Paket nicht zuletzt Leadsänger Bäumer, dessen Stimme der Freddie Mercurys stark ähnelt, zusätzlich greift er auf dessen Kostüme zurück.

 

Los geht es in der Kaue um 20 Uhr, Karten kosten 18 € und sind HIER zu haben.