CD & DVD-REVIEWS:

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

JOHN DIVA: Mama Said Rock Is Dead

Mit ihrem Debütalbum schauen die als erstklassige Live-Unterhalter bekannten JOHN DIVA & The Rockets Of Love dieser Tage ums Eck.. Ganz schön viel 80er, findet unser Rezensent.

ACCEPT - Symphonic Terror

Das Zusammenspiel von Metalband und Symphonie Orchester probieren die Teutonen-Metal-Veteranen auf dem aktuellen Live-Silberling „Symphonic Terror". Fast gleichzeitig m,it erscheinen haut Basser Peter Baltes in den Sack,  wie man HIER lesen kann..

Walter Trout - Survivor Blues

Doppeldeutig kommt Walter Trout bei seiner aktuellen Scheibe „Survivor Blues” um die Ecke, ist er doch vor nicht also langer Zeit selbst dem Tod gerade noch von der Schüppe gesprungen. Hier erweckt er aber (fast) vergessene Blues-Perlen zu neuem Leben, wie man HIER lesen kann.

THUNDER - Please Remain Seated

Die britischen Classic-Rocker THUNDER liefern ja regelmäßigen überzeugend erstklassige Hardwurstware ab. Diesmal sind sie allerdings ungewohnt ruhig unterwegs, wie man HIER lesen kann.

Zum Tode von Keyboard-Legende Jon Lord

Der Maestro ist abgetreten

Über Dekaden war er der Mann hinter der schreienden Hammond-Orgel, erst bei DEEP PURPLE, später bei WHITESNAKE. Er schuf Epoche machende Werke wie „Machine Head“ oder „Burn“, drückte gerade Siebzigern seinen Klangstempel auf. In den letzten Jahren, nach dem Abschied von DEEP PURPLE, verlegte er sich auf stillere. klassisch inspirierte Klänge, seine eigentliche musikalische Liebe. Am Montag, 16. Juli, ist der Maestro im Alter von 71 Jahren gestorben, an Bauspeicheldrüsenkrebs, wie auf seiner Internetseite mitgeteilt wurde. Wir erinnern uns an ihn als virtuosen Musiker, großartigen Komponisten und echten Gentleman. So haben wir ihn bei einem Interview 2004 in Köln und bei einer Generalprobe für die Aufführung eines seiner klassischen Werke 2008 in Hagen kennen gelernt. Das Interview findet sich HIER, die Bilderstrecke HIER. Rest in Peace, Jon.