CD & DVD-REVIEWS:

SLASH - Living The Dream

Mit „Living The Dream” hat Slash sein viertes Soloalbum und das dritte mit seinen Sänger Myles Kennedy am Start. Was davon zu halten ist steht HIER.

Alice Cooper - At The Olympia

Im vergangenen Jahr hat Schock-Rocker-Opa Alice Cooper mit dem Studioalbum „Paranormal" ja noch unter Beweis gestellt, dass er noch nicht reif für die Rente ist. Jetzt überzeugt er noch mit einem Doppel-Live-Dokument vom Tour-Finale.

ALCATRAZZ - Live In Japan 1984

Anfang 1984 tourte ex-RAINBOW und MSG-Röhre Graham Bonnet mit seiner Truppe ALCATRAZZ durch Japan. Im Schlepptau  Yngwie J. Malmsteen. Die Show aus dem Nakano Sun Plaza wird nun erweitert und überarbeitet wiederveröffentlicht. Lohnende Anschaffung, findet unser Rezensent.

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

OHRENFEINDT - Tanz nackt

Die Truppe um Chris Laut legt mit „Tanz nackt“ nunmehr Studioalbum Nr. 8 vor. Nicht schlecht, aber aber Rock’n‘Roller aus St. Pauli haben auch schon mal überzeugender abgeliefert, findet unser Rezensent.

STATUS QUO - Royal Albert Hall & Wacken

Francis Rossi ist – auch nach dem Ableben von Langzeit-Partner Rick Parfitt – noch voller Tatendrang. Mit den Rest-QUO serviert der letzte verbliebene Bandgründer dieser Tage gleich zwei Live-Alben. Überzeugen kann keins der beiden, findet unser Rezensent.

IM WORTLAUT:

Lemmy & MOTÖRHEAD verschieben Tour auf 2014

Rock n’ Roll Urgestein Lemmy Kilmister muss mit seiner Band MOTÖRHEAD  aus gesundheitlichen Gründen erstmal passen. Die geplante Herbst-Tour muss auf 2014 verschoben werden. Dann werden SAXON & SKEW SISKIN mit dabei sein. Dazu Teilt Lemmy uns mit: „Ich bin sehr traurig, mitteilen zu müssen, dass MOTÖRHEAD  die bevorstehende Europa Tour auf das Frühjahr 2014 verschieben muss. Wir haben die Entscheidung gemeinsam getroffen, da ich leider noch nicht fit genug bin, wieder zu touren. Daran muss ich noch arbeiten. Keine Sorge, ich werde nicht als Veganer enden und alkoholfreie Getränke promoten aber fairer Weise muss ich sagen, dass ich meinen Lebensstil ein wenig konfigurieren muss, damit sichergestellt ist, dass ich die nötige Kraft haben werde.

Ich bin von mir selbst enttäuscht, sagen zu müssen, dass ich nicht fit genug für die Tour bin, aber ich wäre noch mehr enttäuscht, wenn ich nur mittelmäßige Shows abliefern würde und meine Gesundheit leiden würde - lange bevor die komplette Tour vorbei ist.

Die Fans, die zu unseren Shows kommen, erwarten eine richtige MOTÖRHEAD  Show und das wird nur möglich sein wenn ich wieder 'back on track' bin.

Ich bedanke mich für die Geduld und für euer Verständnis und ich arbeite daran, wieder ganz der 'Alte' zu sein, damit wir uns dann im Frühjahr sehen. Euch allen nochmals ein großes DANKE!“ Wir wünschen gute Genesung!

 

Das sind die neuen MOTÖRHEAD-Termine

 

Di.  25.02.14  Hamburg        Sporthalle                        verlegt vom  03.12.13

Do. 27.02.14  München        Zenith                              verlegt vom  30.11.13

Sa. 01.03.14   Frankfurt         Jahrhunderthalle            verlegt vom  27.11.13

So. 02.03.14   Berlin              Velodrom                        verlegt vom  06.11.13

Di.  04.03.14   Düsseldorf      Mitsubishi Electric Halle   verlegt vom  02.12.13

Mi.  05.03.14   Stuttgart          Schleyer-Halle               verlegt vom  29.11.13