CD & DVD-REVIEWS:

GOV'T MULE - Bring On The Music

 

Gov’t Mule sind vor allem eine Live-Band. Und so ist es durchaus logisch, dass sie

das 25. Bandjubiläum mit einem neuen Live-Dokument feiern. Und das sehr gekonnt, wie man HIER lesen kann.

D-A-D – A Prayer For The Loud

Satte acht Jahre lang haben uns D-A-D auf eine neue Studioscheibe warten lassen. Ob sich das Warten gelohnt hat, steht HIER.

WHITESNAKE - Flesh & Blood

David Coverdale ist bekanntlich auch schon 67 Lenze alt und marschiert inzwischen auf künstlichen Knien auf die Bühnen dieser Welt. Dennoch überrascht der alte Herr unseren Rezensenten auf „Flesh & Blood” ausgesprochen positiv.

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

Börsencrash-Festival 2013 in Wuppertal

Die 2013er Ausgabe des kleinen, feinen Börsencrash-Festivals geht am 19. Oktober über die Bühne der Wuppertaler Börse. Für kleines Geld gibt es wieder ordentlich auf die Ohren. Besonderer Leckerbissen. Die MOTÖRHEAD-Epigonen NITROGODS.

Das Trio aus PRIMAL FEAR-Gitarrero Henny Wolter, Reibeisen-Frontmann Sänger Oimel Larcher und Trommler Klaus Sperling hat ein vorzügliches Debüt-Album mit Gästen wie NAZARETH-Sänger DAN MCCAFFERTY und MOTÖRHEAD-Gitarrist FAST EDDIE CLARKE vorgelegt. Und auch in Wuppertal darf man sich auf Klassenummern wie „Whiskey Wonderland“ und „Zombietrain“ freuen, die stark an MOTÖRHEAD-Frühwerke mit Blues-Einschlag erinnern.

Weiterer absehbarer Höhepunkt: Die sächsischen Neometaller ALPHA TIGER (Bild rechts). Auf ihrem aktuellen Album „Beneath The Surface“ kann man wiederum ihre Vorliebe für 80er-Jahre-Metal der Machart IRON MAIDEN, QUEENSRYCHE oder HELLOWEEN nachhören.

Ebenfalls mit dabei: Die Teutonen-Power-Metaller BRAINSTORM, die ihr aktuelles Album „On The Spur Of The Moment” im Gepäck haben.

Das Bühnengeschehen runden die Franzosen LONEWOLF, die Melodic Metaller THE MYSTERY mit Sängerin Iris Boanta sowie die dänische Power Metal-Truppe SEVEN THORNS ab. Karten kosten günstige 22€ oder 17€ im Vorverkauf und sind HIER zu haben.