CD & DVD-REVIEWS:

SLASH - Living The Dream

Mit „Living The Dream” hat Slash sein viertes Soloalbum und das dritte mit seinen Sänger Myles Kennedy am Start. Was davon zu halten ist steht HIER.

Alice Cooper - At The Olympia

Im vergangenen Jahr hat Schock-Rocker-Opa Alice Cooper mit dem Studioalbum „Paranormal" ja noch unter Beweis gestellt, dass er noch nicht reif für die Rente ist. Jetzt überzeugt er noch mit einem Doppel-Live-Dokument vom Tour-Finale.

ALCATRAZZ - Live In Japan 1984

Anfang 1984 tourte ex-RAINBOW und MSG-Röhre Graham Bonnet mit seiner Truppe ALCATRAZZ durch Japan. Im Schlepptau  Yngwie J. Malmsteen. Die Show aus dem Nakano Sun Plaza wird nun erweitert und überarbeitet wiederveröffentlicht. Lohnende Anschaffung, findet unser Rezensent.

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

OHRENFEINDT - Tanz nackt

Die Truppe um Chris Laut legt mit „Tanz nackt“ nunmehr Studioalbum Nr. 8 vor. Nicht schlecht, aber aber Rock’n‘Roller aus St. Pauli haben auch schon mal überzeugender abgeliefert, findet unser Rezensent.

STATUS QUO - Royal Albert Hall & Wacken

Francis Rossi ist – auch nach dem Ableben von Langzeit-Partner Rick Parfitt – noch voller Tatendrang. Mit den Rest-QUO serviert der letzte verbliebene Bandgründer dieser Tage gleich zwei Live-Alben. Überzeugen kann keins der beiden, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

Börsencrash-Festival 2013 in Wuppertal

Die 2013er Ausgabe des kleinen, feinen Börsencrash-Festivals geht am 19. Oktober über die Bühne der Wuppertaler Börse. Für kleines Geld gibt es wieder ordentlich auf die Ohren. Besonderer Leckerbissen. Die MOTÖRHEAD-Epigonen NITROGODS.

Das Trio aus PRIMAL FEAR-Gitarrero Henny Wolter, Reibeisen-Frontmann Sänger Oimel Larcher und Trommler Klaus Sperling hat ein vorzügliches Debüt-Album mit Gästen wie NAZARETH-Sänger DAN MCCAFFERTY und MOTÖRHEAD-Gitarrist FAST EDDIE CLARKE vorgelegt. Und auch in Wuppertal darf man sich auf Klassenummern wie „Whiskey Wonderland“ und „Zombietrain“ freuen, die stark an MOTÖRHEAD-Frühwerke mit Blues-Einschlag erinnern.

Weiterer absehbarer Höhepunkt: Die sächsischen Neometaller ALPHA TIGER (Bild rechts). Auf ihrem aktuellen Album „Beneath The Surface“ kann man wiederum ihre Vorliebe für 80er-Jahre-Metal der Machart IRON MAIDEN, QUEENSRYCHE oder HELLOWEEN nachhören.

Ebenfalls mit dabei: Die Teutonen-Power-Metaller BRAINSTORM, die ihr aktuelles Album „On The Spur Of The Moment” im Gepäck haben.

Das Bühnengeschehen runden die Franzosen LONEWOLF, die Melodic Metaller THE MYSTERY mit Sängerin Iris Boanta sowie die dänische Power Metal-Truppe SEVEN THORNS ab. Karten kosten günstige 22€ oder 17€ im Vorverkauf und sind HIER zu haben.