CD & DVD-REVIEWS:

Joe Bonamassa - British Blues Explosion Live

Joe Bonamassa ist bekanntlich ein ziemlich fleißiger Mann. Auf seinem neuen setzt er sich mit den Heroen der “British Blues Explosion” auseinander, also mit Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page. Ganz interessant, findet unser Rezensent.

Loreena McKennitt – Lost Souls

Loreena McKennitt hat mit „Lost Souls“ nach langen Jahren mal wieder eine Scheibe mit eigenem Material am Start. Gekonnt setzt die Kanadierin mit deutlich hörbaren irischen und schottischen Wurzeln auf keltische und orientalische Klangwelten. Ziemlich gut findet das unser Rezensent.

AYREON – Best of Ayreon live

Die Zockertruppe um Arjen Anthony Lucassen serviert uns mit ihrem Doppellive-Album – wie der Titel schon andeutet – einen livehaftigen Durchmarsch durch ihr Schaffen seit 1995. Mitgeschnitten wurde das ganz bei den 2017er Tilburg-Konzerten. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

MICHAEL SCHENKER FEST – Resurrection

Michael Schenker kommt auf seiner neuen Scheibe "

Resurrection" mit einem ganzen Stall prominenter ex-Mitstreiter um Eck und schafft es dabei auch noch eine gute Platte abzuliefern. Spannend, findet unser Rezensent.

Konstantin Wecker  - Poesie & Widerstand live

Konstantin Wecker ist inzwischen über 70, hat aber noch reichlich Leidenschaft und Druck auf dem Kessel. Das zeigt seine Jubiläums-Live-DVD „Poesie und Widerstand – live“

KONZERTTIPP:

Börsencrash-Festival 2013 in Wuppertal

Die 2013er Ausgabe des kleinen, feinen Börsencrash-Festivals geht am 19. Oktober über die Bühne der Wuppertaler Börse. Für kleines Geld gibt es wieder ordentlich auf die Ohren. Besonderer Leckerbissen. Die MOTÖRHEAD-Epigonen NITROGODS.

Das Trio aus PRIMAL FEAR-Gitarrero Henny Wolter, Reibeisen-Frontmann Sänger Oimel Larcher und Trommler Klaus Sperling hat ein vorzügliches Debüt-Album mit Gästen wie NAZARETH-Sänger DAN MCCAFFERTY und MOTÖRHEAD-Gitarrist FAST EDDIE CLARKE vorgelegt. Und auch in Wuppertal darf man sich auf Klassenummern wie „Whiskey Wonderland“ und „Zombietrain“ freuen, die stark an MOTÖRHEAD-Frühwerke mit Blues-Einschlag erinnern.

Weiterer absehbarer Höhepunkt: Die sächsischen Neometaller ALPHA TIGER (Bild rechts). Auf ihrem aktuellen Album „Beneath The Surface“ kann man wiederum ihre Vorliebe für 80er-Jahre-Metal der Machart IRON MAIDEN, QUEENSRYCHE oder HELLOWEEN nachhören.

Ebenfalls mit dabei: Die Teutonen-Power-Metaller BRAINSTORM, die ihr aktuelles Album „On The Spur Of The Moment” im Gepäck haben.

Das Bühnengeschehen runden die Franzosen LONEWOLF, die Melodic Metaller THE MYSTERY mit Sängerin Iris Boanta sowie die dänische Power Metal-Truppe SEVEN THORNS ab. Karten kosten günstige 22€ oder 17€ im Vorverkauf und sind HIER zu haben.