CD & DVD-REVIEWS:

METALLICA - S&M2

METALLICA machen es nochmal mit Gefiedel und Tschingderassabum. Taugt das was? Wie die neue Orchester-Scheibe „S&M2“ ist steht HIER.

BLUES PILLS - Holy Moly!

Nach dem Abgang von Gitarrist Dorian Sorriaux sahen viele die BLUES PILLS bereits am Ende. Weit gefehlt. Die neue Scheibe "Holy Moly!" ist einfach stark, wie man HIER lesen kann.

PRIMAL FEAR - Metal Commando

Die einen sagen: Mat Sinner nimmt mit PRIMAL FEAR seit 22 Jahren immer wieder die gleiche Platte auf, die anderen finden: „Metal Commando“ ist die beste JUDAS PRIEST-Scheibe seit vielen Jahren. Welche Einschätzung stimmt, haben wir HIER aufgeschrieben.

ROSE TATTOO – OUTLAWS

Die Aussie-Rabauken von ROSE TATTOO haben sich ihr 1978er Debüt nochmal in der aktuellen Besetzung vorgenommen. Wie das klingt, hat unser Rezensent Onkel Hotte HIER aufgeschrieben.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

KONZERTTIPP:

Börsencrash-Festival 2013 in Wuppertal

Die 2013er Ausgabe des kleinen, feinen Börsencrash-Festivals geht am 19. Oktober über die Bühne der Wuppertaler Börse. Für kleines Geld gibt es wieder ordentlich auf die Ohren. Besonderer Leckerbissen. Die MOTÖRHEAD-Epigonen NITROGODS.

Das Trio aus PRIMAL FEAR-Gitarrero Henny Wolter, Reibeisen-Frontmann Sänger Oimel Larcher und Trommler Klaus Sperling hat ein vorzügliches Debüt-Album mit Gästen wie NAZARETH-Sänger DAN MCCAFFERTY und MOTÖRHEAD-Gitarrist FAST EDDIE CLARKE vorgelegt. Und auch in Wuppertal darf man sich auf Klassenummern wie „Whiskey Wonderland“ und „Zombietrain“ freuen, die stark an MOTÖRHEAD-Frühwerke mit Blues-Einschlag erinnern.

Weiterer absehbarer Höhepunkt: Die sächsischen Neometaller ALPHA TIGER (Bild rechts). Auf ihrem aktuellen Album „Beneath The Surface“ kann man wiederum ihre Vorliebe für 80er-Jahre-Metal der Machart IRON MAIDEN, QUEENSRYCHE oder HELLOWEEN nachhören.

Ebenfalls mit dabei: Die Teutonen-Power-Metaller BRAINSTORM, die ihr aktuelles Album „On The Spur Of The Moment” im Gepäck haben.

Das Bühnengeschehen runden die Franzosen LONEWOLF, die Melodic Metaller THE MYSTERY mit Sängerin Iris Boanta sowie die dänische Power Metal-Truppe SEVEN THORNS ab. Karten kosten günstige 22€ oder 17€ im Vorverkauf und sind HIER zu haben.