CD & DVD-REVIEWS:

SLASH - Living The Dream

Mit „Living The Dream” hat Slash sein viertes Soloalbum und das dritte mit seinen Sänger Myles Kennedy am Start. Was davon zu halten ist steht HIER.

Alice Cooper - At The Olympia

Im vergangenen Jahr hat Schock-Rocker-Opa Alice Cooper mit dem Studioalbum „Paranormal" ja noch unter Beweis gestellt, dass er noch nicht reif für die Rente ist. Jetzt überzeugt er noch mit einem Doppel-Live-Dokument vom Tour-Finale.

ALCATRAZZ - Live In Japan 1984

Anfang 1984 tourte ex-RAINBOW und MSG-Röhre Graham Bonnet mit seiner Truppe ALCATRAZZ durch Japan. Im Schlepptau  Yngwie J. Malmsteen. Die Show aus dem Nakano Sun Plaza wird nun erweitert und überarbeitet wiederveröffentlicht. Lohnende Anschaffung, findet unser Rezensent.

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

OHRENFEINDT - Tanz nackt

Die Truppe um Chris Laut legt mit „Tanz nackt“ nunmehr Studioalbum Nr. 8 vor. Nicht schlecht, aber aber Rock’n‘Roller aus St. Pauli haben auch schon mal überzeugender abgeliefert, findet unser Rezensent.

STATUS QUO - Royal Albert Hall & Wacken

Francis Rossi ist – auch nach dem Ableben von Langzeit-Partner Rick Parfitt – noch voller Tatendrang. Mit den Rest-QUO serviert der letzte verbliebene Bandgründer dieser Tage gleich zwei Live-Alben. Überzeugen kann keins der beiden, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

DEATH wiederbelebt unterwegs

Am 11. November 2013 war es soweit: die wiederbelebten DEATH (DTA) starteten ihre Tour mit OBSCURA und DARKRISE sorgten vielfach für volle Häuser. Der Erfolg dieser Tour zeigt welchen Einfluss DEATH auf die Extreme-Metal-Szene noch immer haben. In Gedenken an den 2001 verstorbenen Frontmann und Ausnahme-Gitarristen Chuck Schuldiner und seine herausragenden Werke spielen Paul Masvidal, Sean Reinert, Steve di Giorgio und Max Phelps Songs von allen DEATH-Alben und zeigen des Weiteren einen kurzen Tribute-Film zu Chuck Schuldiner im Rahmen ihrer Show.

 

Die Konzerte in Wien und Krakau waren restlos ausverkauft, außerdem gibt es für die Shows in Essen sowie München keine Tickets mehr. Einige weitere Shows werden in Kürze ebenfalls ausverkauft sein. Für einige andere Shows gibt es HIER noch einige Karten

 

 

Hier die Tourdaten:

19.11.2013 IT - Romagnano Sesia, RnR Arena

20.11.2013 FR - Colmar, Grillen

21.11.2013 DE - Jena, F-Haus

22.11.2013 DE - München, Backstage *sold out*

23.11.2013 CH - Zürich, Dynamo

24.11.2013 NL - Eindhoven, Distortion Festival

25.11.2013 FR - Paris, Trabendo

26.11.2013 UK - London, Forum

27.11.2013 IR - Dublin, The Academy

28.11.2013 UK - Manchester, Sound Control

29.11.2013 DE - Essen, Turock *sold out*

 

30.11.2013 BE – Louvain-la-Neuve, Mass Deathtruction Festival