CD & DVD-REVIEWS:

MOTÖRHEAD – Under Cöver

Wie ist die neue MOTÖRHEAD-Coverscheibe? Darüber gehen die Meinungen in der Redaktion doch ziemlich auseinander, wie man HIER lesen kann.

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

EDGUY – Monuments

Die Umsatzkönige EDGUY fräsen sich schon nunmehr seit 25 Jahren mit ihren etwas zu klebrigen Melodien in unser Gehör. Das begehen sie mit einem fetten Packet aus Best-Of, nagelneuen Nummern und einer DVD. Lohnende Anschaffung, findet unserer Rezensent.

EUROPE - Final Countdown 30th Ann. Show

 

Vor drei Dekaden haben EUROPE mit „Final Countdown“ sämtliche Hitparaden geknackt. Das wurde 2016 auch livehaftig gefeiert. Was von dem gerade erschienen Mitschnitt der Feierlichkeiten zu halten ist, steht HIER

 

KONZERTTIPP:

DEMON'S EYE FEAT. DOOGIE WHITE (EX-RAINBOW) in Bochum

Eine professionelle DEEP PURPLE-Coverband tut sich mit dem ehemaligen RAINBOW-Sänger Doogie White zusammen. Wie wird das klingen? Richtig, sehr nach RAINBOW. Das kann nun in unseren Breiten auch live bewundern. Am 1. März gastieren DEMON'S EYE in der Zeche Bochum.

Die fünfköpfige Cover-Formation aus Siegen ist seit 15 Jahren mit ihrer "Professional Deep Purple Tribute Show" unterwegs und hat es schon zu wiederholten Zusammenarbeiten mit Musikern der Originaltruppe wie dem verstorbenen Jon Lord oder Ian Paice gebracht. Nun ist sie mit Ex-RAINBOW-Sänger Doogie White verbandelt. Mit dem hat sie eine überzeugende Platte mit Eigenkompositionen in die Rille gemeißelt - ganz im Geist der Vorbilder natürlich. Auf der Set-List für die Zeche stehen laut Veranstalter in erster Linie DEEP PURPLE-Nummern, einige RAINBOW-Gassenhauer sowie einige Songs Marke Eigenbau. Mit dabei ist wieder Axel Rudi Pell, der bei einem Song als Gast auf die Bühne kommen wird.

Karten kosten faire 18 (VVK) bzw. 22 (AK) Euro und sind HIER zu haben. Los geht es um 20 Uhr.