CD & DVD-REVIEWS:

Eric Clapton: Life In 12 Bars (Soundtrack)

Dieser Tage schaut Eric Clapton in dem Dokumentarfilm „Life In 12 Bars“ auf sein Leben und seine Ausnahmekarriere zurück. Auch der Soundtrack hat es in sich, findet unser Rezensent.

Joe Bonamassa - British Blues Explosion Live

Joe Bonamassa ist bekanntlich ein ziemlich fleißiger Mann. Auf seinem neuen setzt er sich mit den Heroen der “British Blues Explosion” auseinander, also mit Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page. Ganz interessant, findet unser Rezensent.

Loreena McKennitt – Lost Souls

Loreena McKennitt hat mit „Lost Souls“ nach langen Jahren mal wieder eine Scheibe mit eigenem Material am Start. Gekonnt setzt die Kanadierin mit deutlich hörbaren irischen und schottischen Wurzeln auf keltische und orientalische Klangwelten. Ziemlich gut findet das unser Rezensent.

AYREON – Best of Ayreon live

Die Zockertruppe um Arjen Anthony Lucassen serviert uns mit ihrem Doppellive-Album – wie der Titel schon andeutet – einen livehaftigen Durchmarsch durch ihr Schaffen seit 1995. Mitgeschnitten wurde das ganz bei den 2017er Tilburg-Konzerten. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

MICHAEL SCHENKER FEST – Resurrection

Michael Schenker kommt auf seiner neuen Scheibe "

Resurrection" mit einem ganzen Stall prominenter ex-Mitstreiter um Eck und schafft es dabei auch noch eine gute Platte abzuliefern. Spannend, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

LORDI mit neuer Scheibe auf Tour

Am kommenden Freitag ist es soweit: Finnlands legendäre Rockmonster LORDI lassen ich neues Werk „To Beast Or Not To Beast“ auf die unbedarften Zuhörer los. Einen Appetithappen gibt es oben in Form des Videos zur ersten Single „The Riff“. Die Eurovisions-Gewinner von 2006 bieten, was man von ihnen erwartet: eingängigen Hardrock mit Hooklines und ohne zuviel Tiefgang – und einen schaurig schönen Videoclip. Dem Muster folgt der Rest der ordentlichen, aber nicht überragenden Scheibe. Für den Videodreh konnte die Band Playboy-Model Dominika Jandlova gewinnen, die ihre Reize mutig einer Horde Zombies und Monsters entgegenstellt.

 

Außerdem kommt die Horrortruppe auf ausgedehnte Gastspielreise nach Deutschland, unter anderem am 11. April nach Köln in die Essigfabrik

 

Hier die kompletten Tourdaten:

 

03.04.2013      D-Hamburg, Markthalle

04.04.2013      D-Geiselwind, Eventhalle

05.04.2013      D-Memmingen, Kaminwerk

06.04.2013      D-Offenbach-Bieber, TV Turnhalle Bieber

07.04.2013      D-Mannheim, Alte Seilerei -

11.04.2013      D-Köln, Essigfabrik

12.04.2013      D-Burglengenfeld, VAZ

13.04.2013      D-Leipzig, Hellraiser

14.04.2013      D-Berlin, K 17

 

Ferner spielen sie am 12. Juli in Balingen das Bang Your Head Festival und

hängen im Winter mit SUBWAY TO SALLY noch eine Ehrenrunde dran:

 

20.12.2013       D-Stuttgart Schleyer-Halle

21.12.2013       D-Giessen Hessenhalle

22.12.2013       D-Dresden alter Schlachthof

26.12.2013       D-Bielefeld Ringlokschuppen

27.12.2013       D-Fürth Stadthalle

28.12.2013       D-Bochum Ruhrcongress

29.12.2013       D-Bremen Pier 2

30.12.2013       D-Postdam Metropolishalle