CD & DVD-REVIEWS:

Chris Rea - Road Songs ForLovers

Chris Rea meldet sich trotz herber gesundheitlicher Rückschläge wieder mit einer neuen Scheibe zurück. Auf „Road Songs For Lovers“ geht es wiederum extrem entspannt zur, wie unser Rezensent feststellt.

MOTÖRHEAD – Under Cöver

Wie ist die neue MOTÖRHEAD-Coverscheibe? Darüber gehen die Meinungen in der Redaktion doch ziemlich auseinander, wie man HIER lesen kann.

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

KONZERTTIPP:

NICK SIMPER & NASTY HABITS in Bonn

Es dürfte die letzte Gelegenheit sein, den DEEP PURPLE-Ur-Tieftöner in unseren Breiten zu hören: NICK SIMPER gastiert mit seiner Begleittruppe NASTY HABITS am 11. Oktober in der Bonner Harmonie. Nach der zugehörigen Gastspielreise ist dann endgültig Feierabend. Zu hören gibt es in Bonn aber noch mal ein DEEP PURLE-Programm der besonderen Art: SIMPERS lila Jahre 1968 und 1969 werden ausgiebig gewürdigt. Seit 2009 spielt SIMPER mit seiner Back Up Band aus Österreich. Gegeben werden Nummern der DEEP PURPLE-Alben „Shades Of DEEP PURPLE“ (1968), „Book Of Taliesyn“ (1968) und „DEEP PURPLE“ (1969), die SIMPER eingespielt hat. Zum Repertoire gehören etwa „Emmaretta“, „Kentucky Woman“ oder auch „Bird Has Flown“ . Auch „Hush“, der größte Hit der DEEP PURPLE-Frühphase fehlt nicht. Eröffnen wird der dänische Bluesrock Gitarristen THORBJÖRN RISAGER

Karten kosten schmale 20 Euro (zzgl. VK-Gebühr) und sind HIER zu haben.

 

Running Order:

19.45-20.45 Uhr THORBJÖRN RISAGER

 

21.00-22.30 Uhr SIMPER & NASTY HABITS