CD & DVD-REVIEWS:

Molly Hatchet  - Battleground

Die Southern Rock-Veteranen MOLLY HATCHET kommen dieser Tage mit ihrer neuen Live-Scheibe „Battleground“ um die Ecke - mit Gesangsneuzugang Jimmy Elkins, wie man HIER lesen kann.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

AIRBOURNE – Boneshaker

Die Australier AIRBOURNE melden sich mit Album Nr. 4 zurück. Und „Boneshaker“ lässt tatsächlich Wand und Gerippe erzittern, findet unser Rezensent.

Konstantin Wecker – Weltenbrand

Konstantin Wecker kommt aktuell mit großem Besteck. Beim „Weltenbrand“ begleiten ihn die Bayerischen Philharmonie. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

GOV'T MULE - Bring On The Music

 

Gov’t Mule sind vor allem eine Live-Band. Und so ist es durchaus logisch, dass sie

das 25. Bandjubiläum mit einem neuen Live-Dokument feiern. Und das sehr gekonnt, wie man HIER lesen kann.

KONZERTIPP: OHRENFEINDT in Bochum

Mit den Hanseaten OHRENFEINDT hat Essener Zeche Carl eine der originellsten Deutschhardrocker der Republik für ein Gastspiel am 19. Dezember an Land gezogen. Die St. Paulianer haben sich inzwischen nicht nur mit ihrem 2011er Album „Schwarz auf Weiss“ eine treue Gefolgschaft erspielt. Sie haben auch schon für die Downunder-Rockern ROSE TATTOO, die Schotten NAZARETH, die Mittelalter-Metaller IN EXTREMO und die Punkrock-Ikonen DIE TOTEN HOSEN eröffnet.

Ihre Rock'n'Roll-Götter heißen AC/DC, Johnny Cash oder Stefan Stoppok. Mundharmonika, Flaschenhals-Gitarre, fette Riffs, eine donnernde Rhythmussektion und rauer heiserer Gesang – das ist die schlichte Formel für den beinharten Vollgasrock des Kiez-Dreiers. So hat es ihre Nummer "Harley-luja" als einziger deutschsprachiger Titel auf den 100-Jahre-Harley-Davidson-Sampler geschafft (neben großen Namen wie DORO, JUDAS PRIEST und UFO). So darf man sich auf den Auftritt von Flash Ostrock an den Trommeln, Dennis Henning an der Gitarre sowie Chris Laut am Bass freuen. Das rockt!

Karten kosten 17 € (VVK  zzgl. Gebühren) oder 22 € (AK) und sind HIER zu haben.