CD & DVD-REVIEWS:

D-A-D – A Prayer For The Loud

Satte acht Jahre lang haben uns D-A-D auf eine neue Studioscheibe warten lassen. Ob sich das Warten gelohnt hat, steht HIER.

WHITESNAKE - Flesh & Blood

David Coverdale ist bekanntlich auch schon 67 Lenze alt und marschiert inzwischen auf künstlichen Knien auf die Bühnen dieser Welt. Dennoch überrascht der alte Herr unseren Rezensenten auf „Flesh & Blood” ausgesprochen positiv.

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

KONZERTIPP: OHRENFEINDT in Bochum

Mit den Hanseaten OHRENFEINDT hat Essener Zeche Carl eine der originellsten Deutschhardrocker der Republik für ein Gastspiel am 19. Dezember an Land gezogen. Die St. Paulianer haben sich inzwischen nicht nur mit ihrem 2011er Album „Schwarz auf Weiss“ eine treue Gefolgschaft erspielt. Sie haben auch schon für die Downunder-Rockern ROSE TATTOO, die Schotten NAZARETH, die Mittelalter-Metaller IN EXTREMO und die Punkrock-Ikonen DIE TOTEN HOSEN eröffnet.

Ihre Rock'n'Roll-Götter heißen AC/DC, Johnny Cash oder Stefan Stoppok. Mundharmonika, Flaschenhals-Gitarre, fette Riffs, eine donnernde Rhythmussektion und rauer heiserer Gesang – das ist die schlichte Formel für den beinharten Vollgasrock des Kiez-Dreiers. So hat es ihre Nummer "Harley-luja" als einziger deutschsprachiger Titel auf den 100-Jahre-Harley-Davidson-Sampler geschafft (neben großen Namen wie DORO, JUDAS PRIEST und UFO). So darf man sich auf den Auftritt von Flash Ostrock an den Trommeln, Dennis Henning an der Gitarre sowie Chris Laut am Bass freuen. Das rockt!

Karten kosten 17 € (VVK  zzgl. Gebühren) oder 22 € (AK) und sind HIER zu haben.