CD & DVD-REVIEWS:

METALLICA - S&M2

METALLICA machen es nochmal mit Gefiedel und Tschingderassabum. Taugt das was? Wie die neue Orchester-Scheibe „S&M2“ ist steht HIER.

BLUES PILLS - Holy Moly!

Nach dem Abgang von Gitarrist Dorian Sorriaux sahen viele die BLUES PILLS bereits am Ende. Weit gefehlt. Die neue Scheibe "Holy Moly!" ist einfach stark, wie man HIER lesen kann.

PRIMAL FEAR - Metal Commando

Die einen sagen: Mat Sinner nimmt mit PRIMAL FEAR seit 22 Jahren immer wieder die gleiche Platte auf, die anderen finden: „Metal Commando“ ist die beste JUDAS PRIEST-Scheibe seit vielen Jahren. Welche Einschätzung stimmt, haben wir HIER aufgeschrieben.

ROSE TATTOO – OUTLAWS

Die Aussie-Rabauken von ROSE TATTOO haben sich ihr 1978er Debüt nochmal in der aktuellen Besetzung vorgenommen. Wie das klingt, hat unser Rezensent Onkel Hotte HIER aufgeschrieben.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

KONZERTTIPP:

QUEENSRŸCHE in Duisburg

 

Update 13-03-28: QUEENSRŸCHE haben ihre Europatour auf den Herbst verschoben, werden aber das Rock Hard Festival am Pfingstamstag headlinen.

 

Ganz schön gerappelt hat es bekanntlich jüngst bei den US-Prog-Heroen QUEENSRŸCHE. So sehr, dass sich die Band komplett zerlegte und Sänger Geoff Tate seine eigene Version der Band an den Start brachte. Der Rest der Truppe hat sich inzwischen mit kompetentem Ersatz versorgt und kommt am 20. April in unsere Breiten.

Die drei anderen Gründungsmitglieder Wilton, Rockenfield und Jackson haben mit dem CRIMSON GLORY-Fronter TODD LATORRE einen erstklassigen Auswechselspieler angeheuert. Eines der wenigen Konzerte der Truppe in Deutschland ist das Gastspiel am 20. April in der Duisburger Glückaufhalle.

Die Band hat angekündigt, einen Schwerpunkt auf altes Material von der gleichnamigen EP und dem ersten Album „The Warning“ zu legen. Dennoch werden die Anhänger auf Hits wie „Eye Of The Stranger“, „I Don't Believe In Love" oder "Jet City Woman" nicht verzichten müssen. Wie man dem oben eingebundenen Mitschnitt entnehmen kann, schlägt sich Todd LaTorre in der neuen Rolle vorzüglich. Auch erste Appetit-Häppchen mit neuem Material lassen hoffen.

Mit THE CLAYMORE aus Castrop-Rauxel, den Siegenern INFINITE HORIZON und den Melodic-Hard-Rockern DISTANCE CALL gibt es gleich drei Vorbands. Außerdem werden FREEDOM CALL mal kurz vorbeischauen. Das Konzert beginnt um 19:15 Uhr. Tickets kosten freundliche für 35 € und sind unter tickets@rock-road.de zu haben.