CD & DVD-REVIEWS:

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

Don Felder - American Rock `N` Roll

Ex-EAGLES-Gitarrero Don Felder haut Personell auf seinem neuen Soloalbum „American Rock `N` Roll“ganz schön auf den Putz und schleppt eine ganze Promi-Brigade an, wie man HIER lesen kann,

Rossi/Rickard - We Talk Too Much

Herr Rossi sucht das Glück diesmal ohne seine Stammband STATUS QUO, Zusammen mit Sängerin Hannah Rickard frönt er seiner Leidenschaft für Country. Rockt nicht, findet unser Rezensent.

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

KONZERTTIPP:

TESTAMENT in Köln

Nachem TESTAMENT die Hälfte ihrer Euro-Gastspielreise im November 20 abblasen mussten, kommt nun der Nachspieltermin: Am 23. März kommt die Band nac Köln in die Live Music Hall. 

Mit ihrem großartigen aktuellen Album „Dark Roots Of Earth“ (Platz 4 der deutschen Album-Charts) im Gepäck geben uns die Thrash-Veteranen TESTAMENT in der Domstadt die Ehre. Wie schon ihr fantastischer Auftritt 2012 in Wacken unter Beweis gestellt hat, stehen im Gegensatz zu berühmten Genre-Kollegen aus der Bay Area Sänger Chuck Billy, Eric Peterson sowie der kongeniale Alex Skolnick an den Gitarren, Greg Christian am Bass und Gene Hoglan an der Schießbude auch über ein Vierteljahrhundert nach Karrierestart noch voll im Saft und werden den Laden ordentlich aufmischen. Eröfnen werden SHADOWS FALL und BLEED FROM WITHIN.

 

Karten sind HIER zu haben und kostenm im Vorverkauf 25€ zzgl. Geb.