CD & DVD-REVIEWS:

AMON AMARTH - The Pursuit Of Vikings

Die schwedischen Metal-Wikinger AMON AMARTH liefern dieser Tage eine Live-Vollbedienung der Extraklasse, wie man HIER nachlesen kann.

SLASH - Living The Dream

Mit „Living The Dream” hat Slash sein viertes Soloalbum und das dritte mit seinen Sänger Myles Kennedy am Start. Was davon zu halten ist steht HIER.

Alice Cooper - At The Olympia

Im vergangenen Jahr hat Schock-Rocker-Opa Alice Cooper mit dem Studioalbum „Paranormal" ja noch unter Beweis gestellt, dass er noch nicht reif für die Rente ist. Jetzt überzeugt er noch mit einem Doppel-Live-Dokument vom Tour-Finale.

ALCATRAZZ - Live In Japan 1984

Anfang 1984 tourte ex-RAINBOW und MSG-Röhre Graham Bonnet mit seiner Truppe ALCATRAZZ durch Japan. Im Schlepptau  Yngwie J. Malmsteen. Die Show aus dem Nakano Sun Plaza wird nun erweitert und überarbeitet wiederveröffentlicht. Lohnende Anschaffung, findet unser Rezensent.

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

KONZERTTIPP:

THE CULT in der Kölner Live Music Hall

Im vergangenen Jahr haben sich THE CULT mit einem exklusiven Deutschland-Auftritt reichlich rar gemacht. Nun kommen der charismatische Frontmann Ian Astbury, der zwischenzeitlich mal als Jim Morrision-Widergänger bei den DOORS-Resten eingesprungen war, und sein längjähriger Sidekick Billy Duffy an der Gitarre wieder mal in unsere Breiten. In der Kölner Live Music Hall kann man die Herrschaften nebst Begleitband am 6. November erleben. Nachdem sie mit „Choice Of Weapon“ zuletzt ein überzeugendes Album vorgelegt hatten, darf man sich nicht nur auf Klassikern von den Alben „Electric“ oder „Sonic Temple“ freuen. Inzwischen überbrücken die Gründungsmitglieder Astbury & Duffy ja locker 30 Jahre  Rockgeschichte. So darf man sich beim Kölner Auftritt nicht nur auf Juwelen wie „Fire Woman“ oder „Lil’ Devil“ freuen, das Duffy sicher seiner Gretsch wieder entlocken wird. Karten kosten 35€ zzgl. VVK-Gebühr und sich HIER zu haben. Los geht es um 20 Uhr. -nhs