CD & DVD-REVIEWS:

ACCEPT - Symphonic Terror

Das Zusammenspiel von Metalband und Symphonie Orchester probieren die Teutonen-Metal-Veteranen auf dem aktuellen Live-Silberling „Symphonic Terror". Fast gleichzeitig m,it erscheinen haut Basser Peter Baltes in den Sack,  wie man HIER lesen kann..

AMON AMARTH - The Pursuit Of Vikings

Die schwedischen Metal-Wikinger AMON AMARTH liefern dieser Tage eine Live-Vollbedienung der Extraklasse, wie man HIER nachlesen kann.

SLASH - Living The Dream

Mit „Living The Dream” hat Slash sein viertes Soloalbum und das dritte mit seinen Sänger Myles Kennedy am Start. Was davon zu halten ist steht HIER.

Alice Cooper - At The Olympia

Im vergangenen Jahr hat Schock-Rocker-Opa Alice Cooper mit dem Studioalbum „Paranormal" ja noch unter Beweis gestellt, dass er noch nicht reif für die Rente ist. Jetzt überzeugt er noch mit einem Doppel-Live-Dokument vom Tour-Finale.

ALCATRAZZ - Live In Japan 1984

Anfang 1984 tourte ex-RAINBOW und MSG-Röhre Graham Bonnet mit seiner Truppe ALCATRAZZ durch Japan. Im Schlepptau  Yngwie J. Malmsteen. Die Show aus dem Nakano Sun Plaza wird nun erweitert und überarbeitet wiederveröffentlicht. Lohnende Anschaffung, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

BIGELF & Mike Portnoy im fzw

Diesmal mit BIGELF unterwegs: Mike Portnoy. Foto: Niels Holger Schmidt
Diesmal mit BIGELF unterwegs: Mike Portnoy. Foto: Niels Holger Schmidt

Gerade war er noch mit THE WINERY DOGS unterwegs, jetzt kommt Ex-DREAM THEATER-Schlagzeuger Mike Portnoy schon mit der nächsten Truppe ums Eck: Am 30. Oktober gastiert er mit BIGELF im Dortmunder fzw.

Mit reichlich Drama, Theatralik und haufenweise 70er-Rock-Bombast präsentieren sich die Kalifornier BIGELF. In ihrer Mischung aus Glam-, Hard- und Psychedelic Rock verarbeiten sie Einflüsse von BLACK SABBATH, T. REX, PINK FLOYD, QUEEN oder auch den BEATLES. Also alles sehr retro.

Nach langen sechs Jahren Veröffentlichungspause erschien in diesem Jahr ihr neues Album „Into The Maelstorm”. Dafür hat man Mike Portnoy angeheuert. Mit John Wesley von PORCUPINE TREE an der Gitarre ist noch ein zweiter Promi-Neuzugang an Bord. Eröffnen werden den Abend Bend Sinister und Jolly:

Los geht es um 20 Uhr. Karten kosten 24 Euro zzgl. VVK und sind HIER zu haben.