CD & DVD-REVIEWS:

SLASH - Living The Dream

Im vergangenen Jahr hat Schock-Rocker-Opa Alice Cooper mit dem Studioalbum „Paranormal" ja noch unter Beweis gestellt, dass er noch nicht reif für die Rente ist. Jetzt überzeugt er noch mit einem Doppel-Live-Dokument vom Tour-Finale.

Alice Cooper - At The Olympia Paris

Im vergangenen Jahr hat Schock-Rocker-Opa Alice Cooper mit dem Studioalbum „Paranormal" ja noch unter Beweis gestellt, dass er noch nicht reif für die Rente ist. Jetzt überzeugt er noch mit einem Doppel-Live-Dokument vom Tour-Finale.

ALCATRAZZ - Live In Japan 1984

Anfang 1984 tourte ex-RAINBOW und MSG-Röhre Graham Bonnet mit seiner Truppe ALCATRAZZ durch Japan. Im Schlepptau  Yngwie J. Malmsteen. Die Show aus dem Nakano Sun Plaza wird nun erweitert und überarbeitet wiederveröffentlicht. Lohnende Anschaffung, findet unser Rezensent.

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

OHRENFEINDT - Tanz nackt

Die Truppe um Chris Laut legt mit „Tanz nackt“ nunmehr Studioalbum Nr. 8 vor. Nicht schlecht, aber aber Rock’n‘Roller aus St. Pauli haben auch schon mal überzeugender abgeliefert, findet unser Rezensent.

STATUS QUO - Royal Albert Hall & Wacken

Francis Rossi ist – auch nach dem Ableben von Langzeit-Partner Rick Parfitt – noch voller Tatendrang. Mit den Rest-QUO serviert der letzte verbliebene Bandgründer dieser Tage gleich zwei Live-Alben. Überzeugen kann keins der beiden, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

CALIFORNIA BREED in Köln

Sie sind eine der spannendsten Hard-Rock-Formationen in 2014 und haben ein formidables Debüt-Album hingelegt haben. Glenn Hughes hat mit seinem Power-Trio ein Album voller Energie und roher Wildheit geschaffen und nun endlich die ersten mit Spannung erwarteten europäischen Live-Termine angekündigt, darunter fünf Shows in Deutschland. Glenn Hughes und Andrew Watt wählten Ex-Queens Of The Stone Age Schlagzeuger Joey Castillo als klar wurde, dass Jason Bonham sich schon wieder aus der Truppe verabschieden würde. Glenn Hughes: „Wir sind total aufgeregt und voller Vorfreude für unsere Fans live zu spielen und zu

 

touren. Wir sind sehr stolz auf unser Debüt-Album und können nicht warten es mit Euch zu

teilen – live und laut!“ CALIFORNIA BREED spielen in unseren Breiten am 26. November in Köln im Gloria.

Das selbstbetiteltes Debüt-Album bietet massive Riffs, mutige Vocals und orkanartige Rhythmen, produziert und aufgenommen in Nashville von Dave Cobb und von Glenn Hughes, Jason Bonham und Andrew Watt in gleichen Teilen geschrieben.

Glenn Hughes ist ein echtes Original. Kein anderer Rockmusiker hat auf so eine

unverwechselbare Art die besten Elemente des Hard Rock, Soul und Funk vereint wie "The

Voice Of Rock“. Seine erstaunliche Stimme ist Hughes Visitenkarte. Das Erbe von Led Zeppelin lebt in Jason Bonham, britischer Schlagzeuger und Sohn des legendären Zep John Bonham. Er hat die besten Fähigkeiten seines Vaters geerbt und um seine eigene, unverwechselbare und dynamischen Technik bereichert. Andrew Watts energiegeladener und aggressiver Stil gepaart mitkreativem Geist sind ein Synonym für seinen Herkunftsort Ney York.

Tickets gibt HIER.

CALIFORNIA BREED – LIVE 2014

Mo 17.11.14 München / Theaterfabrik

Mi 19.11.14 Wiesbaden / Schlachthof

So 23.11.14 Berlin / Postbahnhof

Di 25.11.14 Hamburg / Markthalle

Mi 26.11.14 Köln / Gloria