CD & DVD-REVIEWS:

Molly Hatchet  - Battleground

Die Southern Rock-Veteranen MOLLY HATCHET kommen dieser Tage mit ihrer neuen Live-Scheibe „Battleground“ um die Ecke - mit Gesangsneuzugang Jimmy Elkins, wie man HIER lesen kann.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

AIRBOURNE – Boneshaker

Die Australier AIRBOURNE melden sich mit Album Nr. 4 zurück. Und „Boneshaker“ lässt tatsächlich Wand und Gerippe erzittern, findet unser Rezensent.

Konstantin Wecker – Weltenbrand

Konstantin Wecker kommt aktuell mit großem Besteck. Beim „Weltenbrand“ begleiten ihn die Bayerischen Philharmonie. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

GOV'T MULE - Bring On The Music

 

Gov’t Mule sind vor allem eine Live-Band. Und so ist es durchaus logisch, dass sie

das 25. Bandjubiläum mit einem neuen Live-Dokument feiern. Und das sehr gekonnt, wie man HIER lesen kann.

KONZERTTIPP:

DESTRUCTION im Turock

DESTRUCTION fegen im Turock
DESTRUCTION fegen im Turock

Am 2. Oktober geben sich die Teutonen-Radau-Veteranen DESTRUCTION im Essener Turock die Ehre. Im Gepäck haben sie ihr immer noch aktuelles 2012er Jubiläumsalbum „Spiritual Genocide“.

Neben Vorturner Marcel „Schmier“ Schirmer als Frontschreihals und Tieftöner sind weiterhin Mike Sifringer an der Sechssaitigen und Vaaver Schlagzeug bei dem Thrash-Trio an Bord.

Ein Blick zurück auf 30 Jahre Bandgeschichte werden DESTRUCTION mit ihrem Maskottchen „Mad Butcher“ beim Gastspiel in dem Essener Club werfen. Das Aushängeschild des deutschen Thrash Metals steht noch immer für erstklassigen Dampfwalzen-Sound. Assistieren werden an diesem Abend LOST SOCIETY und EVIL INVADERS. Los geht es um 19:30 Uhr. Karten kosten 19 € (VVK) bzw. 23 € (AK) und sind HIER zu haben.