CD & DVD-REVIEWS:

SLASH - Living The Dream

Mit „Living The Dream” hat Slash sein viertes Soloalbum und das dritte mit seinen Sänger Myles Kennedy am Start. Was davon zu halten ist steht HIER.

Alice Cooper - At The Olympia

Im vergangenen Jahr hat Schock-Rocker-Opa Alice Cooper mit dem Studioalbum „Paranormal" ja noch unter Beweis gestellt, dass er noch nicht reif für die Rente ist. Jetzt überzeugt er noch mit einem Doppel-Live-Dokument vom Tour-Finale.

ALCATRAZZ - Live In Japan 1984

Anfang 1984 tourte ex-RAINBOW und MSG-Röhre Graham Bonnet mit seiner Truppe ALCATRAZZ durch Japan. Im Schlepptau  Yngwie J. Malmsteen. Die Show aus dem Nakano Sun Plaza wird nun erweitert und überarbeitet wiederveröffentlicht. Lohnende Anschaffung, findet unser Rezensent.

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

OHRENFEINDT - Tanz nackt

Die Truppe um Chris Laut legt mit „Tanz nackt“ nunmehr Studioalbum Nr. 8 vor. Nicht schlecht, aber aber Rock’n‘Roller aus St. Pauli haben auch schon mal überzeugender abgeliefert, findet unser Rezensent.

STATUS QUO - Royal Albert Hall & Wacken

Francis Rossi ist – auch nach dem Ableben von Langzeit-Partner Rick Parfitt – noch voller Tatendrang. Mit den Rest-QUO serviert der letzte verbliebene Bandgründer dieser Tage gleich zwei Live-Alben. Überzeugen kann keins der beiden, findet unser Rezensent.

Mit dabei: TESTAMENT-Röhre Chuck Billy. Fotos: Niels Holger Schmidt
Mit dabei: TESTAMENT-Röhre Chuck Billy. Fotos: Niels Holger Schmidt

KONZERTTIPP:

METAL ALL STARS rocken erstmals bei uns

ZAKK WYLDE ist ebenfalls am Start. Promo-Foto: Hammerl.
ZAKK WYLDE ist ebenfalls am Start. Promo-Foto: Hammerl.

Live-Premiere für die hochkarätig besetzten METAL ALL STARS in Deutschland. Bei fünf Shows Ende November/Anfang Dezember stehen jede Menge, nicht nur in ihrer Szene renommierte Musikergrößen auf einer Bühne. Die populärsten Vertreter dieser internationalen  Schwermetall-Riege sind BLACK-LABEL-SOCIETY-Gitarrist/Sänger/Pianist Zakk Wylde (Ex-Ozzy Osbourne) sowie die beiden Vokalisten James LaBrie (DREAM THEATER) und Geoff Tate (Ex-QUEENSRŸCHE). Einen hervorragenden Namen haben ebenfalls der ANTHRAX-Shouter Joey Belladonna, Bassist/Sänger Cronos (VENOM), Gitarrist Gus G plus Bassist Blasko (beide OZZY OSBOURNE), die zwei trommelnden Brüder Carmine Appice (Ex-Rod Stewart, Vanilla Fudge) und Vinny Appice (Ex-DIO, -BLACK SABBATH), TESTAMENT–Frontmann Chuck Billy, der frühere MANOWAR-Gitarrist/Sänger Ross The Boss, MEGADETH-Bassist  David Ellefson, die klassisch geschulte Vokalistin Kobra Paige aus Kanada (Schützling von KISS-Mann Gene Simmons) sowie als Überraschung noch ein hochkarätiger Gitarrist/Sänger, dessen Name zeitnah bekannt gegeben wird! In unterschiedlichen Besetzungen werden sie die bekanntesten Lieder jener Bands, denen sie angehör(t)en, und dazu noch diverse Metal-Klassiker spielen. Die gut zweistündige Show  inklusive einer Jamsession aller Beteiligter als Finale bietet genau das, wovon Metal-Fans schon immer geträumt haben: viele ihrer Heroen und deren Top-Songs in einem Konzert zu erleben. Tickets kosten im Vorverkauf zwischen 33 und 35 Euro (zzgl. Gebühren).

Einlass ist jeweils 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr. Die deutsche Tour startet am 28. November in Bochum.

METAL ALL STARS – Germany 2014

28.11.14 Bochum, RuhrCongress

29.11.14 Leipzig, Haus Auensee

30.11.14 Berlin, Huxleys Neue Welt

09.12.14 Nürnberg, Rockfabrik

11.12.14 Kiel, Max

 

Mit dabei: * Carmine Appice * Vinny Appice * Joey Belladonna * Chuck Billy * Blasko * Cronos * David Ellefson * Gus G * James LaBrie * Kobra Paige * Ross The Boss * Geoff Tate * Zakk Wylde sowie ein Überraschungsgast.