CD & DVD-REVIEWS:

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

JOHN DIVA: Mama Said Rock Is Dead

Mit ihrem Debütalbum schauen die als erstklassige Live-Unterhalter bekannten JOHN DIVA & The Rockets Of Love dieser Tage ums Eck.. Ganz schön viel 80er, findet unser Rezensent.

ACCEPT - Symphonic Terror

Das Zusammenspiel von Metalband und Symphonie Orchester probieren die Teutonen-Metal-Veteranen auf dem aktuellen Live-Silberling „Symphonic Terror". Fast gleichzeitig m,it erscheinen haut Basser Peter Baltes in den Sack,  wie man HIER lesen kann..

Walter Trout - Survivor Blues

Doppeldeutig kommt Walter Trout bei seiner aktuellen Scheibe „Survivor Blues” um die Ecke, ist er doch vor nicht also langer Zeit selbst dem Tod gerade noch von der Schüppe gesprungen. Hier erweckt er aber (fast) vergessene Blues-Perlen zu neuem Leben, wie man HIER lesen kann.

THUNDER - Please Remain Seated

Die britischen Classic-Rocker THUNDER liefern ja regelmäßigen überzeugend erstklassige Hardwurstware ab. Diesmal sind sie allerdings ungewohnt ruhig unterwegs, wie man HIER lesen kann.

Feiert zwei Tage durch: DORO
Feiert zwei Tage durch: DORO

KONZERTTIPP:

DORO feiert 30. Bühnenjubiläum zünftig

Gratuliert: UDO DIRKSCHNEIDER.
Gratuliert: UDO DIRKSCHNEIDER.

DORO feiert ihr 30. Bühnenjubiläum mit zwei besonderen Shows in der CCD Stadthalle Düsseldorf. Am 2. Mai gibt es eine „Classic Night“ mit Orchester, am 3. Mai die Vollgas-Rock´n´Roll-Show, unter anderem mit Biff Byford, von SAXON, Chris Caffrey vom TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA und Udo Dirkschneider U.D.O, ehemals ACCEPT.

DORO erzählt: „Wir haben uns zum 30-Jährigen etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Zwei Konzert-Nächte hintereinander, mit zwei völlig unterschiedlichen Shows, die das gesamte künstlerische Spektrum meiner Band und mir abbilden – von gefühlvoll und sanft bis zu hart, rau und heavy.“

Die erste Jubliäums-Show am 2. Mai steht im Zeichen der DORO Classic Night mit Orchester. Begleitet von Bläsern, Streichern und ihrer Band gibt DORO ihre schönsten, Balladen wie „Für Immer“, „1000x Gelebt“ oder „Let Love Rain On Me“ im stilvollen Ambiente der CCD-Stadthalle. Dabei dürfen natürlich auch die Hits wie „All We Are“, „Metal Tango“, oder „Burn It Up“ im orchestralen Gewand nicht fehlen.

Kommt auch: BIFF BYFORD von SAXON
Kommt auch: BIFF BYFORD von SAXON

Bei der zweiten Jubiläums-Show am 3. Mai lässt DORO dann die Rockerin raus. Sie wird eine 3-stündige Vollgas-Show abliefern. Die Fans dürfen sich freuen auf alle Hits, alle Hymnen und viele Überraschungen. An beiden Tagen begrüßt DORO viele fantastische Gaststars, die es sich nicht nehmen lassen, der Metal-Queen zu ihrem großen Bühnenjubiläum die Ehre zu erweisen. Allen voran BIFF BYFORD, Sänger der legendären Band SAXON sowie CHRIS CAFFREY (TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA), Udo Dirkschneider (U.D.O; Ex-ACCEPT) und HANSI KÜRSCH von BLIND GUARDIAN.

DORO erläutert: „Jeder weiß, wie sehr mir die Fans am Herzen liegen. Deshalb möchte ich bei einem Song unbedingt einen Fan-Chor bei mir auf der Bühne haben. Der passende Song dazu ist unsere Wacken-Hymne „We Are The Metalheads“, bei dem ich am 3.5. von einem Dutzend Fans unterstützt werde. Darauf freue ich mich ganz besonders.“

Pünktlich zum Jubiläum veröffentlicht sie ein Boxset. Die Sängerin erklärt: „Das ist eine 30 Jahre Sonderedition bestehend aus zwei CDs und vielen schönen Fanartikeln, die ich eigens dafür ausgesucht habe. CD 1 ist ein Cover-Album mit einer Sammlung meiner absoluten Lieblingssongs wie „It still hurts“, „Egypt“ von DIO oder „Babe, I´m Gonna Leave You“ von LED ZEPPELIN.“ Bei CD 2 handelt es sich um eine Neuauflage des letzten Albums „Raise Your Fist“. Darauf findet sich mit „It Still Hurts“ eine Ballade mit LEMMY von MOTÖRHEAD.

Karten für die Shows gibt es HIER.