CD & DVD-REVIEWS:

ACCEPT - Symphonic Terror

Das Zusammenspiel von Metalband und Symphonie Orchester probieren die Teutonen-Metal-Veteranen auf dem aktuellen Live-Silberling „Symphonic Terror". Fast gleichzeitig m,it erscheinen haut Basser Peter Baltes in den Sack,  wie man HIER lesen kann..

Walter Trout - Survivor Blues

Doppeldeutig kommt Walter Trout bei seiner aktuellen Scheibe „Survivor Blues” um die Ecke, ist er doch vor nicht also langer Zeit selbst dem Tod gerade noch von der Schüppe gesprungen. Hier erweckt er aber (fast) vergessene Blues-Perlen zu neuem Leben, wie man HIER lesen kann.

THUNDER - Please Remain Seated

Die britischen Classic-Rocker THUNDER liefern ja regelmäßigen überzeugend erstklassige Hardwurstware ab. Diesmal sind sie allerdings ungewohnt ruhig unterwegs, wie man HIER lesen kann.

AMON AMARTH - The Pursuit Of Vikings

Die schwedischen Metal-Wikinger AMON AMARTH liefern dieser Tage eine Live-Vollbedienung der Extraklasse, wie man HIER nachlesen kann.

Wieder unterwegs: Tobias Sammet mit EDGUY. Foto: Niels Holger Schmidt
Wieder unterwegs: Tobias Sammet mit EDGUY. Foto: Niels Holger Schmidt

KONZERTTIPP:

EDGUY in der Turbohalle

Die Teutonen-Multiseller EDGUY geben sich mal wieder die Ehre einer Gastspielreise. Sie schauen am 28. September in der Oberhausener Turbinehalle vorbei.

Im Gepäck haben Sänger und Hauptsongwriter Tobias Sammet & Begleitung ihr neues Album „Space Police – Defenders Of The Crown“. Der in Kritik und Anhängerschaft nicht ganz unumstrittene Silberling liefert solide Teutonenmetal-Kost. Mal blitzt immer wieder Sammets Vorliebe für die klassische HELLOWEEN-Phase auf. An anderer Stelle versucht er sich mit „Love Tyger“ auch an einer Glam-Rock-Nummer. Etwas absonderlich ist hingegen die kaum umarrangierte FALCO-Coverversion „Rock Me Amadeus“. Dennoch: Sammet- Freunde werden Spaß an dem Werk und sicher auch an diesem Konzert finden. Die „Space Police“ kommt am Sonntag, 28. September am 19:30 Uhr in der Oberhausener Turbinehalle zum Einsatz. Eröffnen wird der Abend von STARCHILD. Karten gibt es ab 31,80 € (VVK) HIER. -nhs