CD & DVD-REVIEWS:

Chris Rea - Road Songs ForLovers

Chris Rea meldet sich trotz herber gesundheitlicher Rückschläge wieder mit einer neuen Scheibe zurück. Auf „Road Songs For Lovers“ geht es wiederum extrem entspannt zur, wie unser Rezensent feststellt.

MOTÖRHEAD – Under Cöver

Wie ist die neue MOTÖRHEAD-Coverscheibe? Darüber gehen die Meinungen in der Redaktion doch ziemlich auseinander, wie man HIER lesen kann.

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

KONZERTTIPP:

JEFF SCOTT SOTO im Turock

Mit JEFF SCOTT SOTO gastiert am 22. Mai im Turock eine absolute Top-Röhre des US-Hardrock. Nicht nur, weil er kurzzeitig bei den AOR Giganten JOURNEY am Mikro stand, hat SOTO einen tadellosen Ruf. So hat er auch die beiden ersten Scheiben des Gitarrenvirtuosen Yngwie Malmsteen eingesungen. Später hat er dem Teutonen-Blackmore Axel Rudi Pell seine Stimme geliehen oder auch bei TALISMAN ordentlich abgeliefert. Allerdings ist er keine reine Metal-Röhre, sondern hat auch Soul-Töne á la Sam Cooke drauf, oder weiß gekonnt den Freddie Mercury zu geben. Seit 1994 sind auch sechs Solo-Scheiben erschienen. Das wird zweifellos ein hochklassiger Abend im Turock. Hingehen! Eröffnen werden KINGS CALL und LISA CUTHBERT. Los geht es schon um 19:30 Uhr. Karten kosten 18 € (VVK) bzw 23 € (AKund sind HIER zu haben. -nhs