CD & DVD-REVIEWS:

Chris Rea - Road Songs ForLovers

Chris Rea meldet sich trotz herber gesundheitlicher Rückschläge wieder mit einer neuen Scheibe zurück. Auf „Road Songs For Lovers“ geht es wiederum extrem entspannt zur, wie unser Rezensent feststellt.

MOTÖRHEAD – Under Cöver

Wie ist die neue MOTÖRHEAD-Coverscheibe? Darüber gehen die Meinungen in der Redaktion doch ziemlich auseinander, wie man HIER lesen kann.

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

KONZERTTIPP:

JOE BONAMASSA in Düsseldorf

JOE BONAMASSA gastiert in Düsseldorf.
JOE BONAMASSA gastiert in Düsseldorf.

Er ist einer der Workaholics der Blues-Szene. JOE BONAMASSA glänzt sowohl solo als auch mit einer kaum überschaubaren Zahl von Nebenprojekten. Am 25. Februar ist er mal wieder solistisch unterwegs und kommt in unseren Breiten in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf vorbei. Das ist eine von insgesamt nur drei exklusiven Audienzen, die der New Yorker im Februar auf hiesigen Bühnen gewährt.

Spaß und Leidenschaft, Professionalität und Visionen, bringt der Superstar des zeitgenössischen Bluesrocks über. Sein letztes Studioalbum „Driving Towards The Daylight“ von 2012 ist schon etwas angejahrt. Dafür gab es in der Folge eine beeindruckte Kaskade von Livemitschnitten. Etwa die Stromlos-Platte „An Acoustic Evening At The Vienna Opera House“ und zuletzt im vergangenen Herbst vier Live-Blu-Rays gleichzeitig. Bei „Tour de Force – Live in London“ ließ er sich bei einer viertägigen London-Tour im März 2013 bei Gastspielen in vier verschiedenen Hallen, dem Borderline, dem Shepherd’s Bush Empire, dem Hammersmith Apollo und der Royal Albert Hall, mit vier unterschiedlichen Bands abfilmen. Beeindruckender Kraftakt.

Deshalb verspricht auch sein Düsseldorf-Gastspiel formidable Unterhaltung. Karten gibt es HIER. -nhs