CD & DVD-REVIEWS:

METALLICA - S&M2

METALLICA machen es nochmal mit Gefiedel und Tschingderassabum. Taugt das was? Wie die neue Orchester-Scheibe „S&M2“ ist steht HIER.

BLUES PILLS - Holy Moly!

Nach dem Abgang von Gitarrist Dorian Sorriaux sahen viele die BLUES PILLS bereits am Ende. Weit gefehlt. Die neue Scheibe "Holy Moly!" ist einfach stark, wie man HIER lesen kann.

PRIMAL FEAR - Metal Commando

Die einen sagen: Mat Sinner nimmt mit PRIMAL FEAR seit 22 Jahren immer wieder die gleiche Platte auf, die anderen finden: „Metal Commando“ ist die beste JUDAS PRIEST-Scheibe seit vielen Jahren. Welche Einschätzung stimmt, haben wir HIER aufgeschrieben.

ROSE TATTOO – OUTLAWS

Die Aussie-Rabauken von ROSE TATTOO haben sich ihr 1978er Debüt nochmal in der aktuellen Besetzung vorgenommen. Wie das klingt, hat unser Rezensent Onkel Hotte HIER aufgeschrieben.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

KONZERTTIPP:

JOHN MAYALL feiert seinen 80. auf Tour

Vater des weißen Blues: JOHN MAYALL.
Vater des weißen Blues: JOHN MAYALL.

Am 29. November 2013 wurde JOHN MAYALL 80 Jahre alt. Wie feiert man das zünftig? Mit einer dicken Deutschland-Tour mit allein hier 20 Konzerten. Unter anderem gastiert er am 6. April in der Zeche Bochum.

Er ist der Vater des „weißen Blues“: JOHN MAYALL. Und den hat er noch immer. Der aus der englischen Kleinstadt Macclesfield, stammende Blues-Übervater hat in seiner sich über rund Dekaden erstreckenden Laufbahn mit den Größten gespielt: Ob ERIC CLAPTON, PETER GREEN, JOHN MCVIE oder MICK TAYLOR: Sie alle haben ihn begleitet und sie alle hat er geprägt. WALTER TROUT sagt über ihn, von ihm habe er gelernt, was es bedeutet eine Band zu führen. Mit seinen BLUESBREAKERS hat MAYALL Standards gesetzt. Im May hat er mit "A Special Life" auch noch ein neues Album am Start. In unseren Breiten kann man ihn gleich zweifach bewundern: Am 6. April in der Zeche Bochum und am 8. April in der Kantine Köln. Karten gib es HIER. Sollte man sehen.

 

 

JOHN MAYALL auf Deutschland-Tour:

 

27.03.2014                 Hamburg                    Fabrik

28.03.2014                 Oldenburg                 Kulturetage

29.03.2014                 Worpswede               Music Hall

30.03.2014                 Münster                     Jovel

31.03.2014                 Leipzig                       Anker

01.04.2014                 Berlin                         C-Club

02.04.2014                 Hannover                   Capitol

03.04.2014                 Erfurt                         HsD/Gewerkschaftshaus

04.04.2014                 Dresden                     Alter Schlachthof

05.04.2014                 Affalter                      Zur Linde

06.04.2014                 Bochum                     Zeche

08.04.2014                 Köln                           Kantine

09.04.2014                 Aschaffenburg           Colos-Saal

10.04.2014                 Kaiserslautern            Kammgarn

11.04.2014                 Karlsruhe                   Substage

12.04.2014                 Freiburg                     Jazzhaus

13.04.2014                 München                    Muffathalle

15.04.2014                 Nürnberg                   Hirsch

16.04.2014                 Stuttgart                    LKA Longhorn