CD & DVD-REVIEWS:

Chris Rea - Road Songs ForLovers

Chris Rea meldet sich trotz herber gesundheitlicher Rückschläge wieder mit einer neuen Scheibe zurück. Auf „Road Songs For Lovers“ geht es wiederum extrem entspannt zur, wie unser Rezensent feststellt.

MOTÖRHEAD – Under Cöver

Wie ist die neue MOTÖRHEAD-Coverscheibe? Darüber gehen die Meinungen in der Redaktion doch ziemlich auseinander, wie man HIER lesen kann.

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

KONZERTTIPP:

JUDITH HOLOFERNES im Dortmunder FZW

Nun solo unterwegs: JUDITH HOLOFERNES. Foto: Niels Holger Schmidt.
Nun solo unterwegs: JUDITH HOLOFERNES. Foto: Niels Holger Schmidt.

2011 verschwanden WIR SIND HELDEN einigermaßen überraschend in der Versenkung – oder verabschiedeten sich – je nach Lesart – in den Pausenmodus. Jedenfalls war seit dem Sendepause. Nun ist die Frontfrau der Truppe wieder da. JUDITH HOLOFERNES überrascht uns heuer durch eine Soloplatte mit dem Titel „Ein leichtes Schwert“. Das fällt überraschend poppig aus. Mit dem zugehörigen Programm beehrt Frau HOLOFERNES uns unter anderem bei einem Gastspiel am 3. April im Dortmunder FZW.

Zuletzt hatte die Kollegin eher mit schrägen Kreuzberg-Anekdoten, Tiergedichten und sehr gelungenen Attacken gegen die Springer-Presse auf sich aufmerksam gemacht, nicht jedoch mit neuen musikalischen Projekten. Aber nun, teilte sie mit, habe sie im „Verlauf eines traumhaften Sommers“ … „unter dem Radar (...) einen Haufen Lieder aufgenommen – in kleinster, aber wummsiger Besetzung.“ Bei den aktuellen Gastspielen soll die Besetzung aber wieder etwas größerer sein. Wir sind gespannt.

 

Los geht es um 20 Uhr, Karten kosten 24 € (zzgl. VVK. Gebühren) und sind HIER zu haben.