CD & DVD-REVIEWS:

GOV'T MULE - Bring On The Music

 

Gov’t Mule sind vor allem eine Live-Band. Und so ist es durchaus logisch, dass sie

das 25. Bandjubiläum mit einem neuen Live-Dokument feiern. Und das sehr gekonnt, wie man HIER lesen kann.

D-A-D – A Prayer For The Loud

Satte acht Jahre lang haben uns D-A-D auf eine neue Studioscheibe warten lassen. Ob sich das Warten gelohnt hat, steht HIER.

WHITESNAKE - Flesh & Blood

David Coverdale ist bekanntlich auch schon 67 Lenze alt und marschiert inzwischen auf künstlichen Knien auf die Bühnen dieser Welt. Dennoch überrascht der alte Herr unseren Rezensenten auf „Flesh & Blood” ausgesprochen positiv.

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

Kreator sind Chef im Ring. Foto: Natalia Stupnikova
Kreator sind Chef im Ring. Foto: Natalia Stupnikova

KONZERTTIPP:

KREATOR & Co in der Turbohalle

ARCH ENEMY-Neuzugang Alissa White-Gluz. Foto: Niels Holger Schmidt
ARCH ENEMY-Neuzugang Alissa White-Gluz. Foto: Niels Holger Schmidt

Manche Tour-Pakete sind einfach nur fett. Dieses zum Beispiel. Die Teutonen-Thrash-Giganten KREATOR haben sich feiste Unterstützung für ihre Wintertour organisiert.

Mit dabei sind ARCH ENEMY, VADER und die alten Szenekollegen SODOM. Am 6. Dezember fallen sie gemeinschaftlich über die Turbinenhalle Oberhausen her.

 

Seit 1985 haben sich die Ruhrpott-Thrasher KREATOR als deutsche Genrekönige etabliert. 2012 erschien mit „Phantom Antichrist“ ihr jüngstes Werk, das KREATOR hohe Charteinstiege und ausverkaufte Clubs bescherte. Diesen Triumphzug kann man auf dem aktuellen Live-Paket „Dying Alive“ nachhören. Frontmann Mille Petrozza: „Viele unserer europäischen Fans haben ihren Unmut darüber kundgetan, dass die Band – bis auf die Festival-Auftritte – relativ selten in Europa auf Hallentour ist. Im Jahr 2013 haben wir uns in erster Linie um unsere Fans aus Übersee gekümmert. Dieses wollen wir nun ändern.“ Der Tour-Zyklus für „Phantom Antichrist“ geht also unseren Breiten zu Ende. Das wird für längere Zeit die letzte Gelegenheit sein, KREATOR im Rahmen einer Hallentour zu sehen. 2015 gehen die Arbeiten an einem neuen Album los. „Wir arbeiten gerade auf Hochtouren an einer neuen Multimedia-Bühnenshow und werden zudem noch einige Überraschungen in der Setlist haben”, berichtet Mille.

ARCH ENEMY haben sich gerade erst einer Frischzellenkur unterzogen: Growlerin Angela Gossow wurde von Alissa White-Gluz abgelöst. Das neue Album „War Eternal“ kam im Juni 2014.

Auch SODOM sind inzwischen schon 30 Jahre unterwegs und lieferten mit „Epitome Of Torture“ Album Nr. 14 und ein traditionelles Metal-Manifest ab. Abgerundet wird der Reigen in der Turbinenhalle mit den polnischen Death Metallern VADER. Tickets kosten 34€ zzgl. Geb. und sind HIER zu haben.