CD & DVD-REVIEWS:

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

EDGUY – Monuments

Die Umsatzkönige EDGUY fräsen sich schon nunmehr seit 25 Jahren mit ihren etwas zu klebrigen Melodien in unser Gehör. Das begehen sie mit einem fetten Packet aus Best-Of, nagelneuen Nummern und einer DVD. Lohnende Anschaffung, findet unserer Rezensent.

EUROPE - Final Countdown 30th Ann. Show

 

Vor drei Dekaden haben EUROPE mit „Final Countdown“ sämtliche Hitparaden geknackt. Das wurde 2016 auch livehaftig gefeiert. Was von dem gerade erschienen Mitschnitt der Feierlichkeiten zu halten ist, steht HIER

 

MR. BIG – Defying Gravity

Die US-Zockertruppe MR. BIG meldet sich mal wieder zu Wort. Bei „Defying Gravity“ bleibt sie aber unter ihren Möglichkeiten. Nicht spielerisch, aber kompositorisch, stellt unser Rezensent fest.

ACCEPT – „The Rise Of Chaos“

ACCEPT haben die vierte Langrille mit Sänger Mark Tornillo am Start. „The Rise Of Chaos“ist eine gute, aber keine überragende Scheibe, befindet unser Rezensent HIER:

DEAD MEMORY – Welcome To My Fairytale

Die Essener Rocker DEAD MEMORY legen mit „Welcome To My Fairytale“ ist ein richtig gutes Rockalbum vor - finanziert per Crowdfundig. Hat sich gelohnt, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

MANOWAR kommen doppelt nach Deutschland

Mit ihrer „Kings of Metal Tour“ kommen die Metal-Krieger MANOWAR für drei Konzerte zu Beginn 2015 nach Deutschland. Am 14. Januar gastieren sie in der Grugahalle Essen. 2016 wollen sie dann noch mal nachlegen.

Auf der Tour werden MANOWAR das komplette „Kings Of Metal MMXIV“-Album, also die wiederaufgenommene Version ihres 1988er Klassikers, spielen, sowie ein „Best Of“ ihrer Metal-Hymnen.

„Wir sind begeistert nach Deutschland zurückzukehren! Die Unterstützung und Loyalität der deutschen Manowarrior, vom ersten Moment da wir Fuß auf deutschen Boden gesetzt haben, ist legendär!“, meint MANOWAR-Bassist Joey DeMaio.

MANOWAR veröffentlichten Anfang 2014 ihre Neueinspielung des „Kings Of Metal“-Albums, aufpoliert mit heutiger Technologie. Nach dem Erfolg ihrer „Kings Of Metal MMXIV“-Welttournee werden sie 2016 noch weitere Auftritte dranhängen. „Diese Tour hat bislang 13 Länder erreicht, und es geht weiter! Fans von überall auf der Welt verlangen, dass MANOWAR in ihrer Heimat spielen, und wir werden nicht ruhen bis wir die Stärke und Macht des wahren Metal zu ihnen allen gebracht haben“, plaudert Joey DeMaio weiter. Die Band besteht aktuell aus Sänger Eric Adams, Donnie Hamzik am Schlagzeug, Gitarrist Karl Logan und Bandboss Joey DeMaio am Bass.

TERMINE:

Kings Of Metal MMXIV Welttour 2015/16

Mittwoch, 14. Januar 2015 - Grugahalle - Essen

Freitag, 16. Januar 2015 - Zenith - München AUSVERKAUFT

Samstag, 17. Januar 2015 - Jahrhunderthalle - Frankfurt/Main AUSVERKAUFT

Freitag, 22. Januar 2016 – Zenith – München

Samstag, 23. Januar 2016 – Jahrhunderthalle – Frankfurt/Main

Sonntag, 24. Januar 2016 – Thüringenhalle – Erfurt

Mittwoch, 27. Januar 2016 – Tempodrom – Berlin

Freitag, 29. Januar 2016 – Porsche Arena – Stuttgart 

Samstag, 30. Januar 2016 – ISS Dome – Düsseldorf